Wenn Ihr Host einen Netzwerkadapter mit iBFT verwendet, ist der Software-iSCSI-Adapter standardmäßig immer aktiviert.

Problem

Nach dem ersten Start Ihres ESXi-Hosts ist der Software-iSCSI-Adapter aktiviert und wird im vSphere Web Client in der Liste der Speicheradapter angezeigt.

Der iBFT-aktivierte Netzwerkadapter auf Ihrem Host sorgt dafür, dass der Software-iSCSI immer vorhanden ist. Dieser Zustand liegt auch dann vor, wenn Sie für den iSCSI-Start nicht iBFT verwenden.

Ergebnisse

Wenn Sie den iBFT-fähigen Netzwerkadapter nicht für den iSCSI-Start verwenden und nicht möchten, dass der Software-iSCSI-Adapter aktiviert ist, entfernen Sie die iBFT-Konfiguration aus dem Netzwerkadapter. Da dieser Prozess anbieterspezifisch ist, lesen Sie bitte die Dokumentation Ihres Anbieters, um nähere Informationen zu erhalten.