Sie können die Update Manager-Komponenten über das vCenter Server-Installationsprogramm für Windows installieren.

Vorbereitungen

Erstellen Sie ein „My VMware“-Konto unter https://my.vmware.com/web/vmware/.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Update Manager kann nur auf einem 64-Bit-Betriebssystem von Windows ausgeführt werden. Wenn Sie eine vCenter Server Appliance zur Verwaltung Ihrer virtuellen Umgebung verwenden möchten, benötigen Sie nach wie vor das vCenter Server-Installationsprogramm für Windows, um den Update Manager-Server oder den UMDS auf einer Windows-Host-Maschine einer unterstützten Version zu installieren.

Prozedur

  1. Laden Sie das Installationsprogramm für vCenter Server von der VMware-Website unter https://my.vmware.com/web/vmware/downloads herunter.

    vCenter Server ist eine Komponente von VMware vCloud Suite und VMware vSphere und unter „Datencenter- & Cloud-Infrastruktur“ aufgeführt.

    1. Wählen Sie unter „Datencenter- & Cloud-Infrastruktur“ VMware vCloud Suite oder VMware vSphere aus und klicken Sie auf Produkt herunterladen.
    2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Version auswählen eine Version aus, um zur gewünschten Produktversion zu gelangen.
    3. Suchen Sie „VMware vCenter Server“ auf dieser Seite und wählen Sie Zu Downloads navigieren aus.
    4. Laden Sie die ISO-Datei von VMware vCenter Server <Produktversion> und Module für Windows herunter.
  2. Bestätigen Sie, dass „md5sum“ korrekt ist.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der VMware-Website im Thema „Using MD5 Checksums“ (Verwenden von MD5-Prüfsummen) unter http://www.vmware.com/download/md5.html.

  3. Mounten Sie das ISO-Image auf der virtuellen Windows-Maschine oder dem physischen Server, auf der/dem der Update Manager-Server oder der UMDS installiert werden soll.