Mithilfe der Host-Upgrade-Baselines können Sie die Hosts in Ihrer Umgebung auf ESXi 6.0 aktualisieren. Sie müssen zum Erstellen einer Host-Upgrade-Baseline zuerst mindestens ein ESXi 6.0 .iso-Image in das Update Manager-Repository hochladen.

Mit Update Manager 6.0 können Sie Hosts der Version ESXi 5.x auf ESXi 6.0 aktualisieren. Host-Upgrades auf ESXi 5.0, ESXi 5.1 oder ESXi 5.5 werden nicht unterstützt.

Beziehen Sie die Image-Dateien von der VMware-Website oder einer anderen Quelle, bevor Sie ESXi-Images hochladen. Mithilfe von vSphere ESXi Image Builder können Sie benutzerdefinierte ESXi-Images erstellen, die Drittanbieter-VIBs enthalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden von vSphere ESXi Image Builder.

Sie können ESXi-Images von der Registerkarte ESXi-Images der Administratoransicht von Update Manager hochladen und verwalten.

ESXi-Images, die Sie importieren, werden im Update Manager-Repository abgelegt. Sie können ESXi-Images in die Host-Upgrade-Baselines aufnehmen. Um ein ESXi-Image aus dem Update Manager-Repository zu löschen, müssen Sie zuerst die Upgrade-Baseline löschen, die es enthält. Nach dem Löschen der Baseline können Sie das Image auf der Registerkarte ESXi-Images löschen.

Weitere Informationen zum Importieren von ESXi-Images und zum Erstellen von Host-Upgrade-Baselines finden Sie unter Erstellen einer Host-Upgrade-Baseline.