Eine Baselinegruppe besteht aus einem Satz von nicht miteinander in Konflikt stehenden Baselines. Baselinegruppen ermöglichen Ihnen das Prüfen und Standardisieren von Objekten anhand von mehreren Baselines gleichzeitig.

Sie können ein koordiniertes Upgrade der virtuellen Maschinen durchführen, indem Sie denselben Ordner bzw. dasselbe Datencenter anhand einer Baselinegruppe standardisieren, die die folgenden Baselines enthält:

  • VMware Tools-Upgrade passend zum Host

  • VM-Hardware-Upgrade passend zum Host

Sie können ein koordiniertes Upgrade von Hosts durchführen, indem Sie eine Baselinegruppe verwenden, die eine einzelne Host-Upgrade-Baseline und mehrere Patch- oder Erweiterungs-Baselines enthält.

Sie können zwei Typen von Baselinegruppen erstellen, je nach Objekttyp, für den sie übernommen werden sollen:

  • Baselinegruppen für Hosts

  • Baselinegruppen für virtuelle Maschinen und virtuelle Appliances

Baselinegruppen, die Sie erstellen, werden auf der Registerkarte Baselines und Gruppen der Administratoransicht des Update Manager-Clients angezeigt.

Wenn Ihr vCenter Server-System über eine gemeinsame vCenter Single Sign On-Domäne mit anderen vCenter Server-Systemen verbunden ist, und Sie über mehr als eine Update Manager-Instanz verfügen, gelten die von Ihnen erstellten Baselinegruppen nicht für alle Bestandslistenobjekte, die von anderen vCenter Server-Systemen in der Gruppe verwaltet werden. Baselinegruppen gelten nur für die von Ihnen ausgewählte Update Manager-Instanz.