Wenn der Update Manager keinen Internetzugriff hat, installieren und verwenden Sie UMDS, um Upgrades von virtuellen Appliances, Patch-Programmdateien und -Metadaten sowie Benachrichtigungen herunterzuladen. Die Maschine, auf der Sie UMDS installieren, muss auf das Internet zugreifen können.

Anmerkung:

Sie können kein Upgrade von UMDS 5.x auf UMDS 6.0 durchführen. Unter bestimmten Systemvoraussetzungen können Sie eine Neuinstallation von UMDS 6.0 durchführen und einen vorhandenen Patch-Speicher von UMDS 5.x verwenden. Sie können UMDS nur auf 64-Bit-Maschinen installieren.

Erstellen Sie vor der Installation von UMDS eine Datenbankinstanz und konfigurieren Sie sie, um sicherzustellen, dass alle Tabellen darin platziert sind. Konfigurieren Sie einen 32-Bit-DSN und testen Sie ihn über ODBC. Wenn Sie Microsoft SQL Server 2012 Express verwenden, können Sie die Datenbank bei der Installation von UMDS installieren und konfigurieren.

Installieren von UMDS 6.0 in einer Umgebung, die nur Update Manager 6.0-Instanzen enthält

Sie können im UMDS 6.0-Installationsassistenten als Patch-Speicher ein vorhandenes Download-Verzeichnis aus einer vorherigen UMDS 5.x-Installation auswählen und die entsprechenden heruntergeladenen Updates in UMDS 6.0 wiederverwenden. Sie sollten vorhandene UMDS 5.x-Instanzen vor der Wiederverwendung des Patch-Speichers deinstallieren. Sobald Sie ein vorhandenes Download-Verzeichnis mit UMDS 6.0 verknüpft haben, können Sie es nicht mehr mit früheren UMDS-Versionen verwenden.

Wenn Sie den UMDS mit einem vorhandenen Download-Verzeichnis installieren, stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Exportieren von Updates mindestens einen Downloadvorgang mithilfe von UMDS 6.0 ausführen.

Installieren von UMDS 6.0 in einer Umgebung, die Update Manager 5.x- und Update Manager 6.0-Instanzen enthält

Sie sollten UMDS 6.0 nicht mit einem vorhandenen UMDS 5.x-Download-Verzeichnis installieren, wenn Ihre Umgebung sowohl Update Manager 5.x- als auch Update Manager 6.0-Instanzen enthält. In einem solchen Fall benötigen Sie eine UMDS 5.x- und eine UMDS 6.0-Installation auf zwei separaten Maschinen, um Updates für die jeweiligen Update Manager-Versionen zu exportieren.

Unabhängig von der Version darf UMDS nicht auf derselben Maschine installiert werden wie der Update Manager-Server.