Update Manager zeigt Ereignisse an, mit deren Hilfe Sie die Vorgänge überwachen können, die das System durchführt.

Tabelle 1. Ereignisse von Update Manager

Typ

Meldungstext

Aktion

Info

Patch-Definitionen für den Host wurden erfolgreich heruntergeladen. Neue Patches: Anzahl_an_Patches.

 

Fehler

Das Herunterladen der Patch-Definitionen für den Host ist fehlgeschlagen.

Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindungen, um sicherzustellen, dass Ihre Metadatenquelle erreichbar ist.

Info

Patch-Pakete für den Host wurden erfolgreich heruntergeladen. Neue Pakete: Anzahl_an_Paketen.

 

Fehler

Das Herunterladen der Patch-Pakete für den Host ist fehlgeschlagen.

Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindungen, um sicherzustellen, dass Ihre Patch-Quelle erreichbar ist.

Info

Benachrichtigungen wurden erfolgreich heruntergeladen. Neue Benachrichtigungen: Anzahl_der_Benachrichtigungen.

Fehler

Es konnten keine Benachrichtigungen heruntergeladen werden.

Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.

Info

vSphere-Objektname erfolgreich geprüft.

 

Info

Prüfen des Objekts vSphere-Objektname.

Fehler

Das Prüfen von vSphere-Objektname wurde vom Benutzer abgebrochen.

 

Fehler

vSphere-Objektname konnte nicht geprüft werden.

Überprüfen Sie das Update Manager-Protokoll (vmware-vum-server-log4cpp.log) im Hinblick auf Prüffehler.

Warnung

Beim Prüfen von vSphere-Objektname wurde der fehlende Patch Patchname gefunden. Sie können das Problem möglicherweise dadurch beheben, dass Sie die Patch-Definitionen erneut herunterladen.

 

Info

Name_der_virtuellen_Appliance für VA-Upgrades erfolgreich geprüft.

Fehler

Prüfen von Name_der_virtuellen_Appliance auf VA-Upgrades nicht möglich.

Info

vSphere-Objektname wurde erfolgreich auf VMware Tools-Upgrades geprüft.

Fehler

Prüfen von vSphere-Objektname auf VMware Tools-Upgrades nicht möglich..

Warnung

VMware Tools ist nicht installiert auf vSphere-Objektname. VMware vSphere Update Manager unterstützt nur das Upgrade einer vorhandenen VMware Tools-Installation.

Warnung

Eine VMware Tools-Upgrade-Prüfung wurde für Name_der_virtuellen_Maschine nicht durchgeführt. Die VMware Tools-Upgrade-Prüfung wird nur für VMs unterstützt, die auf ESXi 5.0 und höher ausgeführt werden. Die VMware Tools-Upgrade-Prüfung wird nicht für virtuelle Appliances unterstützt.

Warnung

Auf Name_der_virtuellen_Maschine wurde kein Upgrade der VMware Tools durchgeführt. Das VMware Tools-Upgrade wird nur für VMs unterstützt, die auf ESXi 5.0 und höher ausgeführt werden. Upgrades von VMware Tools werden für virtuelle Appliances nicht unterstützt.

Fehler

Name_der_virtuellen_Maschine konnte nicht geprüft werden, weil die virtuelle Maschine einen ungültigen Verbindungsstatus hat: VM-Verbindungsstatus.

Überprüfen Sie den Status der virtuellen Maschine. Starten Sie die virtuelle Maschine erneut, um die Überprüfung zu vereinfachen.

Fehler

Hostname konnte nicht geprüft werden, weil der Host einen ungültigen Verbindungsstatus hat: Hostverbindungsstatus.

Prüfen Sie den Status des Hosts. Starten Sie die den Host erneut, um die Überprüfung zu vereinfachen.

Info

Standardisierung für vSphere-Objektname war erfolgreich.

 

Info

Objekt vSphere-Objektname wird standardisiert.

Fehler

Standardisierung von vSphere-Objektname fehlgeschlagen.

Überprüfen Sie das Update Manager-Protokoll (vmware-vum-server-log4cpp.log) im Hinblick auf Standardisierungsfehler.

Info

Upgrades für VMware Tools erfolgreich für vSphere-Objektname.

Fehler

Upgrades der VMware Tools nicht erfolgreich für vSphere-Objektname.

Info

Die Option zum Upgrade der VMware Tools beim Ein-/Ausschalten für Name_der_virtuellen_Maschine wurde erfolgreich aktiviert.

Fehler

Die Option zum Upgrade der VMware Tools beim Ein-/Ausschalten für Name_der_virtuellen_Maschine konnte nicht aktiviert werden.

Info

Die Option zum Upgrade der VMware Tools beim Ein-/Ausschalten für Name_der_virtuellen_Maschine wurde erfolgreich deaktiviert.

Fehler

Die Option zum Upgrade der VMware Tools beim Ein-/Ausschalten für Name_der_virtuellen_Maschine konnte nicht deaktiviert werden.

Fehler

Name_der_virtuellen_Maschine konnte nicht standardisiert werden, weil die virtuelle Maschine einen ungültigen Verbindungsstatus hat: VM-Verbindungsstatus.

Überprüfen Sie den Status der virtuellen Maschine. Starten Sie die virtuelle Maschine erneut, um die Standardisierung zu erleichtern.

Fehler

Hostname konnte nicht standardisiert werden, weil der Host einen ungültigen Verbindungsstatus hat: Hostverbindungsstatus.

Prüfen Sie den Status des Hosts. Starten Sie den Host erneut, um die Standardisierung zu erleichtern.

Info

Bereitstellung erfolgreich für vSphere-Objektname.

Fehler

Bereitstellung von vSphere-Objektname fehlgeschlagen, Fehlermeldung.

Info

Bereitstellung der Patches auf Host Hostname.

Fehler

Patches konnten nicht auf Hostname bereitgestellt werden, weil der Host einen ungültigen Verbindungsstatus hat: Hostverbindungsstatus.

Fehler

Das Prüfen oder das Standardisieren wird auf vSphere-Objektname nicht unterstützt, weil das Betriebssystem nicht unterstützt wird oder unbekannt ist. Name_Betriebssystem.

 

Info

Warnung zu VMware vSphere Update Manager-Download (kritisch/gesamt): ESX data.esxCritical/data.esxTotal.

Stellt Informationen zu der Anzahl an heruntergeladenen Patches bereit.

Info

VMware vSphere Update Manager - Alarm beim Herunterladen von Benachrichtigungen

Info

VMware vSphere Update Manager - Rückrufalarm

Info

VMware vSphere Update Manager - Alarm beim Zurückrufen eines Fixes

Info

VMware vSphere Update Manager - Alarm informativer Benachrichtigungen (mittel)

Info

VMware vSphere Update Manager - Alarm informativer Benachrichtigungen (wichtig)

Info

VMware vSphere Update Manager - Alarm informativer Benachrichtigungen (kritisch)

Fehler

Prüfen von Name_der_virtuellen_Maschine nicht möglich, da die Version Hostversion von Host Hostname nicht unterstützt wird.

Aktuelle Informationen zu den virtuellen Maschinen, die geprüft werden können, werden in den Versionshinweisen bereitgestellt.

Fehler

Standardisieren von Name_der_virtuellen_Maschine nicht möglich, da die Version Hostversion von Host Hostname nicht unterstützt wird.

Aktuelle Informationen zu den Host, die geprüft werden können, werden in den Versionshinweisen bereitgestellt.

Fehler

Prüfen von Hostname auf Patches nicht möglich, da es sich um die nicht unterstützte Version Hostversion handelt.

Aktuelle Informationen zu den ESXi-Hosts, die geprüft werden können, werden in den Versionshinweisen bereitgestellt.

Fehler

Bereitstellen der Patches auf Hostname nicht möglich, da es sich um eine nicht unterstützte Version Hostversion handelt.

Sie können Patches auf Hosts bereitstellen, auf denen ESXi 5.0 oder höher laufen.

Fehler

Standardisieren von Hostname nicht möglich, da die Version Hostversion nicht unterstützt wird.

Aktuelle Informationen darüber, welche ESXi-Hosts standardisiert werden können, finden Sie in den Versionshinweisen.

Fehler

Für den erforderlichen Vorgang ist keine VMware vSphere Update Manager-Lizenz für vSphere-Objektname vorhanden.

Stellen Sie die zum Abschließen der Aufgabe erforderlichen Lizenzen bereit.

Warnung

Verfügbarer Speicherplatz für VMware vSphere Update Manager fast verbraucht. Speicherort: Pfad_Speicherplatz. Verfügbarer Speicherplatz: freier_Speicherplatz.

Erweitern Sie Ihre Speicherkapazitäten.

Warnung

Verfügbarer Speicherplatz für VMware vSphere Update Manager ist äußerst gering! Speicherort: Pfad_Speicherplatz. Verfügbarer Speicherplatz: freier_Speicherplatz.

Erweitern Sie Ihre Speicherkapazitäten.

Fehler

Während eines erforderlichen Vorgangs auf Name_der_virtuellen_Maschine ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Prüfen Sie die Protokolle und wiederholen Sie den Vorgang.

 

Fehler

Installieren von Patches auf vSphere-Objektname nicht möglich.

 

Info

Auf Host Hostname wurde mit der Installation von Patches Patch-ID begonnen.

 

Info

Installation der Patches Patch-ID erfolgreich auf vSphere-Objektname.

Info

Folgende zusätzliche Patches gibt es, um einen Konflikt für die Installation auf vSphere-Objektname zu lösen: Meldung.

Info

Die folgenden zusätzlichen Patches müssen möglicherweise in die Baseline aufgenommen werden, um einen Konflikt für die Installation aufvSphere-Objektname zu lösen: Meldung.

Info

VMware vSphere Update Manager konnte keine Patches zum Lösen des Konflikts für die Installation auf vSphere-Objektname finden.

Info

Installation der Patches erfolgreich auf vSphere-Objektname.

Info

Beginn des Neustarts des Hosts Hostname.

Info

Warten auf den Neustart des Hosts Hostname.

Info

Host Hostname wurde erfolgreich neu gestartet.

Fehler

Neustart des Hosts Hostname nicht möglich.

Fehler

Bereitstellen von Patch Patchname auf Hostname nicht möglich.

Info

Bereitstellen des Patches auf Hostname erfolgreich.

Info

Beginn des Bereitstellens der Patches Patch-IDs auf Hostname.

Info

Sysprep-Einstellungen werden wiederhergestellt.

 

Info

Sysprep wird während der Standardisierung deaktiviert.

 

Info

Prüfung der verwaisten VM Name_der_virtuellen_Maschine nicht möglich.

 

Info

Standardisieren der verwaisten VM Name_der_virtuellen_Maschine nicht möglich.

 

Fehler

Das Herunterladen der Patch-Pakete ist für folgende Patches fehlgeschlagen: Meldung.

Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindungen, um sicherzustellen, dass Ihre Patch-Quelle verfügbar ist.

Warnung

Name_der_virtuellen_Maschine enthält ein nicht unterstütztes Volume Volumebeschriftung. Die Prüfergebnisse für diese VM sind möglicherweise unvollständig.

 

Info

Aufgabe auf vSphere-Objektname wird abgebrochen.

 

Warnung

Es werden Aufgaben für Instanz vSphere-Objektname ausgeführt, die nicht innerhalb einer bestimmten Zeit abgeschlossen werden können. Der Vorgang wird gestoppt.

 

Warnung

Aktion wird für Linux-VM/VA Name_der_virtuellen_Maschine_oder_Appliance nicht unterstützt. VMware Tools ist nicht installiert oder die Maschine kann nicht starten.

Warnung

Aktion wird für virtuelle Appliance Name_der_virtuellen_Appliance, die offline ist oder angehalten wurde, nicht unterstützt.

Überprüfungs- oder Standardisierungsvorgänge werden für virtuelle Appliances, die offline sind oder angehalten wurden, nicht unterstützt. Schalten Sie die virtuelle Appliance ein, um diese zu prüfen oder zu standardisieren.

Info

Virtuelle Appliance Name_der_virtuellen_Appliance wurde erfolgreich erkannt.

 

Info

Virtuelle Appliance Name_der_virtuellen_Appliance wurde nicht erkannt.

Während der Ermittlung der virtuellen Appliance ist ein Fehler aufgetreten.

Fehler

Automatische Aktualisierung für virtuelle Appliance Name_der_virtuellen_Appliance wurde aktiviert.

Wenn das automatische Update für virtuelle Appliance aktiviert ist, kann der Update Manager keine Standardisierung durchführen.

Fehler

Keine Repository-Adresse gesetzt für virtuelle Appliance Name_der_virtuellen_Appliance. Die Appliance unterstützt keine Updates von vCenter Server.

 

Info

Firewall-Ports für vSphere-Objektname öffnen.

 

Info

Firewall-Ports für vSphere-Objektname schließen.

 

Info

Patch-Definitionen für vSphere-Objektname fehlen. Laden Sie zuerst die Patch-Definitionen herunter.

 

Info

Patch-Definition für vSphere-Objektname ist beschädigt. In den Protokollen finden Sie zusätzliche Details. Sie können das Problem möglicherweise dadurch beheben, dass Sie die Patch-Definitionen erneut herunterladen.

 

Info

Host-Upgrade läuft: Partitionen werden gelöscht.

Info

Host-Upgrade läuft: Physische Festplattenlaufwerke werden partitioniert.

Info

Host-Upgrade läuft: Virtuelle Festplattenlaufwerke werden partitioniert.

Info

Host-Upgrade läuft: Dateisysteme werden gemountet.

Info

Host-Upgrade läuft: Pakete werden installiert.

Info

Host-Upgrade läuft: Migrieren der ESX v3-Konfiguration nach ESX v4.

Info

Host-Upgrade läuft: Netzwerkkonfiguration wird installiert.

Info

Host-Upgrade läuft: Zeitzone wird eingestellt.

Info

Host-Upgrade läuft: Tastatur wird eingestellt.

Info

Host-Upgrade läuft: Sprache wird eingestellt.

Info

Host-Upgrade läuft: Authentifizierung wird konfiguriert.

Info

Host-Upgrade läuft: Root-Kennwort wird eingestellt.

Info

Host-Upgrade läuft: Boot-Setup.

Info

Host-Upgrade läuft: Post-Installationsskript wird ausgeführt.

Info

Host-Upgrade-Installationsprogramm abgeschlossen.

Fehler

Host-Upgrade-Installationsprogramm gestoppt.

Info

Host-Upgrade läuft.

Fehler

Hostversion Hostversion wird für das Upgrade nicht unterstützt.

Fehler

Der Host kann aufgrund eines inkompatiblen Partitionslayouts nicht aktualisiert werden.

Fehler

Das Upgrade benötigt mindestens Speicherplatz MB freien Speicherplatz auf der Root-Partition, es wurden aber nur Speicherplatz MB gefunden.

Fehler

Das Upgrade benötigt mindestens Speicherplatz MB freien Speicherplatz auf der Bootbank, es wurden aber nur Speicherplatz MB gefunden.

Fehler

Das Upgrade benötigt mindestens Speicherplatz MB freien Speicherplatz im VMFS-Datenspeicher, es wurden aber nur Speicherplatz MB gefunden.

Warnung

Nicht genügend Arbeitsspeicher auf dem Host: Speichergröße MB erforderlich, Speichergröße MB vorhanden.

Fehler

Fehler in ESX-Konfigurationsdatei Konfigurationsdatei.

Fehler

Die Kennwörter können nicht migriert werden, weil das Kennwortverschlüsselungsschema inkompatibel ist.

Warnung

Nicht unterstützte Geräte auf dem Host gefunden.

Warnung

Die Softwaremodule Module, die auf dem Host gefunden wurden, sind nicht Teil des Upgrade-Images. Diese Module werden während des Upgrades entfernt.

Warnung

Die auf dem Host installierte Funktion 'Cisco Nexus 1000v vNetwork Distributed Switch' wird während des Upgrades entfernt.

Warnung

Das Cisco Nexus 1000v vNetwork Distributed Switch-Softwarepaket Paketname im Upgrade-Image ist nicht kompatibel mit dem Cisco Nexus 1000v-Softwarepaket Paketname, das auf dem Host installiert ist. Beim Upgrade des Hosts wird die Funktion vom Host entfernt.

Warnung

Es ist kein Cisco Nexus 1000v vNetwork Distributed Switch-Softwarepaket im Upgrade-Image enthalten. Beim Upgrade des Hosts wird die Funktion vom Host entfernt.

Warnung

Das Cisco Nexus 1000v vNetwork Distributed Switch-Softwarepaket Paketname im Upgrade-Image ist nicht kompatibel mit dem Cisco Nexus 1000v VSM, das den vDS verwaltet. Beim Upgrade des Hosts wird die Funktion vom Host entfernt.

Warnung

Das Upgrade-Image enthält kein Cisco Nexus 1000v vNetwork Distributed Switch-Softwarepaket, das mit dem Cisco Nexus 1000v VSM, das den vDS verwaltet, kompatibel ist. Beim Upgrade des Hosts wird die Funktion vom Host entfernt.

Warnung

Das auf dem Host installierte EMC PowerPath-Modul Modul wird während des Upgrades entfernt.

Fehler

Skriptfehler bei Upgrade-Vorprüfung.

Info

vSphere-Objektname wurde erfolgreich auf Upgrades der virtuellen Hardware geprüft.

Fehler

Prüfen von vSphere-Objektname auf Upgrades der virtuellen Hardware nicht möglich.

Fehler

Upgrade der virtuellen Hardware für Name_der_virtuellen_Maschine fehlgeschlagen, da es sich bei VMware Tools nicht um die neueste Version handelt. Die neueste Version von VMware Tools ist Voraussetzung für das Upgrade der virtuellen Hardware.

Fehler

Upgrade der virtuellen Hardware für Name_der_virtuellen_Maschine fehlgeschlagen, da der Status der VMware Tools unbekannt ist. Die neueste Version von VMware Tools ist Voraussetzung für das Upgrade der virtuellen Hardware.

Fehler

Upgrade der virtuellen Hardware für Name_der_virtuellen_Maschine fehlgeschlagen, da VMware Tools nicht installiert ist. Die neueste Version von VMware Tools ist Voraussetzung für das Upgrade der virtuellen Hardware.

Fehler

Upgrade der virtuellen Hardware für Name_der_virtuellen_Maschine fehlgeschlagen, da der Status von VMware Tools nicht von VMware vSphere verwaltet wird. Die neueste Version von VMware Tools ist Voraussetzung für das Upgrade der virtuellen Hardware.

Warnung

Eine Upgrade-Prüfung für virtuelle Hardware wurde für Name_der_virtuellen_Maschine nicht durchgeführt. Die Upgrade-Prüfung für virtuelle Hardware wird nur für VMs unterstützt, die auf ESXi 5.0-Hosts und höher ausgeführt werden. Die Upgrade-Prüfung für virtuelle Hardware wird für virtuelle Appliances nicht unterstützt.

Warnung

Ein Upgrade der virtuellen Hardware wurde für Name_der_virtuellen_Maschine nicht durchgeführt. Ein Upgrade der virtuellen Hardware wird nur für VMs unterstützt, die auf ESXi 5.0 und höher ausgeführt werden. Das Upgrade der virtuellen Hardware wird für virtuelle Appliances nicht unterstützt.

Info

Upgrade für die virtuelle Hardware erfolgreich für vSphere-Objektname.

Fehler

Upgrade der virtuellen Hardware auf vSphere-Objektname nicht möglich.

Fehler

Auf der VM Name_der_virtuellen_Maschine ist entweder VMware vSphere Update Manager oder VMware vCenter Server installiert. Diese VM wird für die Prüfung und Standardisierung ignoriert.

Virtuelle Maschinen, auf denen Update Manager oder vCenter Server installiert ist, werden nicht geprüft oder standardisiert.

Fehler

Der Host Hostname verfügt über eine VM Name_der_virtuellen_Maschine, auf der VMware vSphere Update Manager oder VMware vCenter Server installiert ist. Die VM muss auf einen anderen Host verschoben werden, damit die Standardisierung fortgesetzt werden kann.

Wenn sich eine virtuelle Maschine, auf der Update Manager oder vCenter Server installiert ist, auf einem Host befindet, der standardisiert werden soll, wird die virtuelle Maschine auf einen anderen Host migriert.

Fehler

Fehler beim Warten auf eine Antwort von VMware Tools. Überprüfen Sie, ob VMware Tools in der VM Name_der_virtuellen_Maschine ausgeführt wird.

Fehler

Diese auf Name_der_virtuellen_Maschine installierte VMware Tools-Version bietet keine Unterstützung für automatische Upgrades. Aktualisieren Sie VMware Tools manuell.

Info

Angehaltene VM Name_der_virtuellen_Maschine wurde übersprungen.

Warnung

Der Host Hostname kann nicht standardisiert werden, weil er ein Teil eines VMware DPM-aktivierten Clusters ist.

Update Manager standardisiert keine Hosts in Clustern mit aktiviertem VMware DPM. Deaktivieren Sie VMware DPM.

Warnung

Der Host Hostname kann nicht geprüft werden, weil er ein Teil eines VMware DPM-aktivierten Clusters ist.

Update Manager prüft keine Hosts in Clustern mit aktiviertem VMware DPM. Deaktivieren Sie VMware DPM.

Warnung

Der Host Hostname kann nicht bereitgestellt werden, weil er ein Teil eines VMware DPM-aktivierten Clusters ist.

Update Manager stellt auf Hosts in Clustern mit aktiviertem VMware DPM keine Patches bereit. Deaktivieren Sie VMware DPM.

Warnung

Der Host Hostname wird nicht standardisiert, weil er Teil eines Clusters mit aktivierter HA-Zugangssteuerung ist.

Update Manager standardisiert keine Hosts in Clustern mit aktivierter HA-Zugangssteuerung. Deaktivieren Sie die HA-Zugangssteuerung.

Warnung

Der Host Hostname kann nicht standardisiert werden, weil er eine oder mehrere primäre oder sekundäre VMs enthält, für die die Fehlertoleranz aktiviert ist.

Update Manager standardisiert keine Hosts in Clustern, auf denen sich virtuelle Maschinen mit aktivierter Fehlertoleranz befinden. Deaktivieren Sie die Fehlertoleranz.

Warnung

Der Host Hostname kann nicht standardisiert werden, weil er ein Teil eines VMware DPM-aktivierten Clusters ist und eine oder mehrere primäre oder sekundäre VMs enthält, für die die Fehlertoleranz aktiviert ist.

Update Manager standardisiert keine Hosts in Clustern mit aktiviertem VMware DPM, auf denen sich virtuelle Maschinen mit aktivierter Fehlertoleranz befinden. Deaktivieren Sie VMware DPM und die Fehlertoleranz.

Warnung

Host Hostname verfügt über fehlertolerante virtuelle Maschinen. Wenn Hosts in einem Cluster verschiedene Patches übernehmen, kann die Fehlertoleranz nicht reaktiviert werden.

Update Manager standardisiert keine Hosts in Clustern, auf denen sich virtuelle Maschinen mit aktivierter Fehlertoleranz befinden. Deaktivieren Sie die Fehlertoleranz.

Warnung

Host Hostname verfügt über fehlertolerante virtuelle Maschinen. Der Host, auf dem sich die sekundären virtuellen Maschinen befinden, wurde nicht für die Standardisierung ausgewählt. Folglich kann die Fehlertoleranz nicht reaktiviert werden.

Update Manager standardisiert keine Hosts in Clustern, auf denen sich virtuelle Maschinen mit aktivierter Fehlertoleranz befinden. Deaktivieren Sie die Fehlertoleranz.

Warnung

Host Hostname ist ein von PXE gestarteter ESXi-Host. Prüfung, Bereitstellung und Standardisierung werden auf von PXE gestarteten ESXi-Hosts der Version 4.x nicht unterstützt.

Warnung

Host Hostname ist ein von PXE gestarteter ESXi 5.0-Host. Sie haben die Standardisierung dieses Hosts nicht aktiviert.

Sie können die Standardisierung für von PXE gestartete ESXi-Hosts der Version 5.0 aktivieren.

Warnung

Host Hostname kann nicht standardisiert werden, weil er über virtuelle Maschinen mit einem verbundenen Wechselmedium verfügt. Trennen Sie vor der Standardisierung alle Wechselmedien.

Update Manager standardisiert keine Hosts in Clustern, auf denen sich virtuelle Maschinen befinden, die mit Wechselmedien, wie CD-/DVD- oder Diskettenlaufwerken, verbunden sind. Trennen Sie alle Wechselmedien von den virtuellen Maschinen auf einem Host.

Fehler

Standardisieren des Hosts Hostname nicht möglich, weil er nicht in den Wartungsmodus wechseln kann.

Fehler

Standardisieren des Hosts Hostname nicht möglich, weil er nicht in den Wartungsmodus wechseln kann Grund.

Fehler

VM Name_der_virtuellen_Maschine kann nicht von Name_des_Quellhosts nach Name_des_Zielhosts migriert werden.

Falls virtuelle Maschinen nicht über VMotion migriert werden können und der Host nicht in den Wartungsmodus wechseln kann, standardisiert Update Manager den Host nicht.

Fehler

Die Fehlertoleranz für VM Name_der_virtuellen_Maschine auf Host Hostname kann nicht aktiviert werden.

Fehler

Die Fehlertoleranz für VM Name_der_virtuellen_Maschine auf Host Hostname kann nicht deaktiviert werden.

Update Manager prüft und standardisiert keine Hosts in Clustern, auf denen sich virtuelle Maschinen mit aktivierter Fehlertoleranz befinden, und stellt dort keine Patches bereit.

Fehler

Die Kompatibilität der VM Name_der_virtuellen_Maschine kann für das Migrieren auf den Host Hostname mit VMotion nicht überprüft werden.

Fehler

VMware vSphere Update Manager konnte die ursprünglichen Werte der HA-Zugangssteuerungs-/DPM-Einstellungen für den Cluster Clustername nicht wiederherstellen. Diese Einstellungen wurden für die Patch-Installation geändert. Überprüfen Sie die Clustereinstellungen und stellen Sie sie manuell wieder her.

Fehler

VMware vSphere Update Manager konnte den ursprünglichen Fault Tolerance-Zustand einer oder mehrerer virtueller Maschinen nicht wiederherstellen. Überprüfen Sie die Fault Tolerance-Einstellungen und stellen Sie sie manuell wieder her.

Fehler

VMware vSphere Update Manager konnte den ursprünglichen Betriebszustand für alle VMs im Cluster Clustername nicht wiederherstellen. Diese Einstellungen wurden für die Patch-Installation geändert. Sie können den ursprünglichen Betriebszustand der VMs manuell wiederherstellen.

Fehler

VMware vSphere Update Manager konnte die Verbindungseinstellungen für Wechselmedien für alle VMs im Cluster Clustername nicht wiederherstellen. Diese Einstellungen wurden für die Patch-Installation geändert. Sie können die Einstellungen für die VMs manuell wiederherstellen.

Fehler

Der Upgrade-Agent konnte nicht auf dem Host bereitgestellt werden.

Fehler

Neustart des Hosts kann nicht verifiziert werden. Um den Upgrade-Vorgang abzuschließen, starten Sie den Host Hostname manuell neu.

Starten Sie den Host neu.

Fehler

Upgrade-Skript kann nicht auf Host ausgeführt werden.

Fehler

Host-Patch Patchname steht in Konflikt mit Patch Patchname, der im Baseline-Input enthalten ist, und kann nicht bereitgestellt werden. Entfernen Sie einen der Patches aus der Baseline und führen Sie den Vorgang erneut aus.

Entfernen Sie einen der Patches, die miteinander im Konflikt stehen, und führen Sie den Bereitstellungsvorgang erneut aus.

Fehler

Host-Patch Patchname steht im Konflikt mit dem Paket Paketname, das auf dem Host installiert ist, und kann nicht bereitgestellt werden. Entfernen Sie den Patch aus der Baseline oder fügen Sie alle vorgeschlagenen Patches zur Baseline hinzu, und führen Sie den Bereitstellungsvorgang erneut aus.

Entfernen Sie den Patch, der den Konflikt verursacht, aus der Baseline und führen Sie die Bereitstellung erneut durch.

Fehler

Host-Patch Patchname steht in Konflikt mit Patch Patchname, der im Baseline-Input enthalten ist, und kann nicht standardisiert werden. Entfernen Sie einen der Patches aus der Baseline und führen Sie den Standardisierungsvorgang erneut aus.

Entfernen Sie einen der Patches, die die Konflikte verursachen, aus der Baseline und führen Sie die Standardisierung erneut durch.

Fehler

Host-Patch Patchname steht im Konflikt mit dem Paket Paketname, das auf dem Host installiert ist, und kann nicht standardisiert werden.. Entfernen Sie den Patch aus der Baseline oder fügen Sie alle vorgeschlagenen Patches zur Baseline hinzu, und führen Sie den Vorgang erneut aus.

Entfernen Sie den Patch, der den Konflikt verursacht, aus der Baseline und führen Sie die Standardisierung erneut durch.

Info

Paket Paketname wurde erfolgreich importiert.

Fehler

Das Importieren des Pakets: Paketname war nicht erfolgreich.

Info

Anzahl_Bulletins neue Bulletins wurden erfolgreich über das Offline-Paket hochgeladen.

Fehler

Hochladen des Host-Patch-Offline-Pakets war nicht erfolgreich.

Info

Hochladen des Host-Patch-Offline-Pakets wurde vom Benutzer abgebrochen.

Info

Das Prüfen, Standardisieren und Bereitstellen wird auf von PXE gestarteten Hosts nicht unterstützt.

Fehler

Der Host kann nicht standardisiert werden, weil die Wechselmedien nicht von den auf dem Host ausgeführten VMs getrennt werden können.

Fehler

Der von PXE gestartete ESXi-Host Hostname wird für die Bereitstellung und Standardisierung unterstützt.

Warnung

Der Patch Patchname wurde vom Bereitstellungsvorgang ausgeschlossen, da die Voraussetzung Voraussetzungsname weder auf dem Host installiert noch in der Baseline enthalten ist. Nehmen Sie die Voraussetzungen in eine Patch- oder Erweiterungs-Baseline auf und führen Sie den Bereitstellungsvorgang erneut aus. Sie können zudem, um den Vorgang zu vereinfachen, die betroffenen Baselines zu einer Baselinegruppe hinzufügen und dann den Bereitstellungsvorgang ausführen.

Nehmen Sie die Voraussetzungen in eine Patch- oder Erweiterungs-Baseline auf und führen Sie den Bereitstellungsvorgang erneut aus.

Warnung

Der Patch Patchname wurde von der Standardisierung ausgeschlossen, da die Voraussetzung Voraussetzungsname weder auf dem Host installiert noch im Baseline-Input enthalten ist. Nehmen Sie die Voraussetzungen in eine Patch- oder Erweiterungs-Baseline auf und führen Sie die Standardisierung erneut aus. Sie können zudem, um den Vorgang zu vereinfachen, die betroffenen Baselines zu einer Baselinegruppe hinzufügen und dann die Standardisierung ausführen.

Nehmen Sie die Voraussetzungen in eine Patch- oder Erweiterungs-Baseline auf und führen Sie den Bereitstellungsvorgang erneut aus.

Fehler

Durchsuchen des Hosts Hostname nicht möglich, weil sein Betriebszustand Zustand ist.

Fehler

Dem Host Hostname können keine Patches bereitgestellt werden, weil sein Betriebszustand Zustand ist.

Fehler

Standardisieren des Hosts Hostname nicht möglich, weil sein Betriebszustand Zustand ist.

Fehler

Host Hostname konnte nicht geprüft werden, da sein Betriebszustand ungültig ist. Der Host befindet sich im Standby-Modus und die einzelnen VMware DPM-Einstellungen des Hosts sind auf 'Deaktiviert' oder 'Manuell' festgelegt.

Schalten Sie den Host manuell ein.

Fehler

Dem Host Hostname konnten keine Patches bereitgestellt werden, weil sein Betriebszustand ungültig ist. Der Host befindet sich im Standby-Modus und die einzelnen VMware DPM-Einstellungen des Hosts sind auf 'Deaktiviert' oder 'Manuell' festgelegt.

Schalten Sie den Host manuell ein.

Fehler

Host Hostname konnte nicht standardisiert werden, weil sein Betriebszustand ungültig ist. Der Host befindet sich im Standby-Modus und die einzelnen VMware DPM-Einstellungen des Hosts sind auf 'Deaktiviert' oder 'Manuell' festgelegt.

Schalten Sie den Host manuell ein.

Info

Der von PXE gestartete ESXi-Host Hostname wird geprüft.

Warnung

Patches werden auf dem von PXE gestarteten ESXi-Host Hostname bereitgestellt. Wenn der Host vor der Standardisierung der bereitgestellten Patches neu gestartet wird, werden diese Patches nicht mehr bereitgestellt und gehen verloren.

Warnung

Der von PXE gestartete ESXi-Host Hostname wird standardisiert. Wenn der Host vor dem Update des dem Host zugewiesenen Image-Profils neu gestartet wird, bleiben die angewendeten Patches nicht mehr installiert und gehen verloren.

Fehler

Upgrade-Metadaten von virtuellen Appliances konnten nicht heruntergeladen werden.

Fehler

Upgrade-Metadaten von virtuellen Appliances für Name_der_virtuellen_Appliance konnten nicht heruntergeladen werden.

Fehler

Download-URL ist keine gültige Download-URL einer virtuellen Appliance.

Warnung

Das Bereitstellen von Patches, deren Installation einen Neustart des Hosts erfordert, wird auf dem von PXE gestarteten ESXi-Host Hostname nicht unterstützt. Aktualisieren Sie Ihr Image-Profil.

Warnung

Die Standardisierung des von PXE gestarteten ESXi-Hosts Hostname unter Verwendung von Patches, die einen Neustart des Hosts erfordern, wird nicht unterstützt. Entfernen Sie diese Patches von der Baseline, um die Patches zu installieren, für die kein Neustart erforderlich ist. Um Patches zu installieren, für die ein Neustart erforderlich ist, aktualisieren Sie Ihr Image-Profil.

Info

Upgrade-Metadaten von virtuellen Appliances erfolgreich heruntergeladen.

Fehler

Der Host Hostname kann keine Dateien vom VMware vSphere Update Manager-Patch-Speicher herunterladen. Überprüfen Sie die Netzwerkkonnektivität und das Firewall-Setup und stellen Sie sicher, dass der Host auf den konfigurierten Patch-Speicher zugreifen kann.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Der Host konnte nicht in den Wartungsmodus wechseln.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Der Host konnte den Wartungsmodus nicht verlassen.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Der Host konnte nach der Standardisierung nicht neu gestartet werden.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Zeitüberschreitung beim Warten von VMware vSphere Update Manager auf eine Neuverbindung des Hosts.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Zeitüberschreitung beim Warten von VMware vSphere Update Manager auf eine Neuverbindung des Hosts nach einem Neustart.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Der Betriebszustand oder der Geräteverbindungszustand für eine oder mehrere virtuelle Maschinen auf dem Host konnte nicht wiederhergestellt werden.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Die Patch-Metadaten sind beschädigt. Dies liegt möglicherweise an einem ungültigen Format des Metadaten-Inhalts. Sie können versuchen, die Patches neu herunterzuladen.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Beim Herunterladen eines oder mehrerer Softwarepakete sind Fehler aufgetreten. Überprüfen Sie die Netzwerkkonnektivitätseinstellungen für VMware vSphere Update Manager.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen. Der Host verfügt über virtuelle Maschinen Maschine mit verbundenen Wechselmedien. Dadurch kann der Host nicht in den Wartungsmodus wechseln. Trennen Sie die Wechselmedien und versuchen Sie es erneut.

Fehler

Die zur Standardisierung auf dem Host Hostname ausgewählten Patches hängen von anderen Patches ab, die Konflikte haben.

Fehler

Standardisierung für Hostname fehlgeschlagen.