In einem Air-Gap-Bereitstellungssystem, bei dem der Update Manager-Server auf einem Computer ohne Zugriff auf das Internet oder andere Netzwerke installiert ist, müssen die Patch-Metadaten und -Programmdateien, die Sie mithilfe von UMDS herunterladen, auf die Maschine übertragen werden, auf der Update Manager installiert ist.

Prozedur

  1. Schließen Sie einen Wechseldatenträger an den Computer an, auf dem Sie UMDS installiert und auf den Sie die Patch-Programmdateien und -Metadaten heruntergeladen haben.
  2. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem UMDS installiert ist.

    Der Standardspeicherort unter Windows (64-Bit) ist C:\Programme (x86)\VMware\Infrastructure\Update Manager.

  3. Exportieren Sie die heruntergeladenen Patches auf den Wechseldatenträger.
    <userinput>vmware-umds -E --export-store F:\</userinput>

    In diesem Beispiel ist F:\ der Pfad des Wechseldatenträgers, z. B. der Pfad eines USB-Sticks.

  4. Stellen Sie sicher, dass alle Dateien auf den Wechseldatenträger exportiert wurden. Entfernen Sie anschließend den Wechseldatenträger und schließen Sie ihn an die Maschine an, auf der der Update Manager-Server installiert ist.
  5. Verbinden Sie den vSphere Client mit einem vCenter Server-System, bei dem der Update Manager registriert ist, und wählen Sie Home > Lösungen und Anwendungen > Update Manager.

    Wenn Ihr vCenter Server-System über eine gemeinsame vCenter Single Sign On-Domäne mit anderen vCenter Server-Systemen verbunden ist, geben Sie die zu konfigurierende Update Manager-Instanz an, indem Sie in der Navigationsleiste den Namen des entsprechenden vCenter Server-Systems auswählen.

  6. Klicken Sie in der Administratoransicht des Update Manager auf die Registerkarte Konfiguration.
  7. Klicken Sie unter „Einstellungen“ auf Patch-Download-Einstellungen.
  8. Wählen Sie die Optionsschaltfläche Gemeinsames Repository verwenden.
  9. Geben Sie den Pfad des Wechseldatenträgers ein.

    F:\

    In diesem Beispiel ist F:\ der Pfad des Wechseldatenträgers, z. B. der Pfad eines USB-Sticks.

  10. Klicken Sie auf URL validieren, um den Pfad zu validieren.

    Stellen Sie sicher, dass die Validierung erfolgreich verläuft. Falls die Validierung fehlschlägt, gibt Update Manager den Grund für den Fehler an. Sie können den Pfad zum gemeinsamen Repository nur verwenden, wenn die Validierung erfolgreich verläuft.

  11. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen anzuwenden.
  12. Klicken Sie auf Jetzt herunterladen, um die Patch-Metadaten sofort herunterzuladen.

    Update Manager lädt Patch-Programmdateien während der Bereitstellung und Standardisierung herunter.

Ergebnisse

Die mithilfe des UMDS heruntergeladenen Patch-Programmdateien und -Metadaten werden auf die Maschine importiert, auf der der Update Manager-Server installiert ist.