Sie können den Update Manager-Server so konfigurieren, dass er Patches, Erweiterungen und Upgrades von virtuellen Appliances aus dem Internet oder aus einem gemeinsamen Repository herunterlädt. Sie können Patches und Erweiterungen auch manuell aus einer ZIP-Datei importieren.

Die Konfiguration der Download-Quelle für den Update Manager ist ein optionaler Schritt.

Wenn Ihr Bereitstellungssystem mit dem Internet verbunden ist, können Sie die Standardeinstellungen und Links zum Herunterladen von Upgrades, Patches und Erweiterungen in das Update Manager-Repository verwenden. Sie können auch URL-Adressen hinzufügen, um Upgrades von virtuellen Appliances oder Patches und Erweiterungen von Drittanbietern herunterzuladen. Die Patches und Erweiterungen von Drittanbietern können nur für Hosts verwendet werden, auf denen ESXi 5.0 oder höher ausgeführt wird.

Wenn Ihr Bereitstellungssystem nicht mit dem Internet verbunden ist, können Sie nach dem Herunterladen der Upgrades, Patches und Erweiterungen mithilfe des Update Manager Download Services (UMDS) ein gemeinsames Repository verwenden.

Weitere Informationen zum UMDS finden Sie unter Installieren, Einrichten und Verwenden von Update Manager Download Service.

Mit Update Manager können Sie VMware- und Drittanbieter-Patches oder -Erweiterungen manuell aus einer ZIP-Datei importieren, die auch als Offline-Paket bezeichnet wird. Der Import von Offline-Paketen wird nur für Hosts unterstützt, auf denen ESXi 5.0 oder höher ausgeführt wird. Sie laden die Offline-ZIP-Paketdateien aus dem Internet herunter oder kopieren sie von einem Medienlaufwerk und speichern sie anschließend auf einem lokalen Laufwerk oder auf einem gemeinsam genutzten Netzlaufwerk. Sie können die Patches oder Erweiterungen danach in das Update Manager-Patch-Repository importieren. Sie können Offline-Pakete von der VMware-Website oder den Websites von Drittanbietern herunterladen.

Anmerkung:

Sie können Offline-Pakete nur zum Patchen von Hosts verwenden. Für Host-Upgrades von ESXi 5.x auf ESXi 6.0 können Sie Offline-Pakete von Drittanbietern bzw. Offline-Pakete, die Sie aus benutzerdefinierten VIB-Sets generiert haben, nicht verwenden.

Ausführliche Beschreibungen der Vorgänge finden Sie unter Konfigurieren der Download-Quellen für den Update Manager.