Sie können entweder von einem ISO-Image oder direkt von einer Repository-URL auf Patches prüfen und diese installieren.

Vorbereitungen

  • Melden Sie sich bei der vCenter Server Appliance-Verwaltungsschnittstelle als Root-Benutzer an.

  • Falls Sie die Appliance mithilfe eines ISO-Images patchen, das Sie vorher von https://my.vmware.com/group/vmware/patch heruntergeladen haben, müssen Sie das ISO-Image an das CD/DVD-Laufwerk der vCenter Server Appliance anhängen. Sie können das ISO-Image als Datenspeicher-ISO-Datei für das CD/DVD-Laufwerk der Appliance konfigurieren, indem Sie den vSphere Web Client verwenden. Siehe vSphere-Administratorhandbuch für virtuelle Maschinen.

  • Wenn Sie die Appliance von einer Repository-URL patchen, stellen Sie sicher, dass Sie die Repository-Einstellungen konfiguriert haben, und dass auf die aktuelle Repository-URL zugegriffen werden kann. Siehe Konfigurieren des Repository für URL-basiertes Patching.

  • Stellen Sie beim Patchen einer vCenter Server Appliance mit externem Platform Services Controller sicher, dass Sie die Patches auf den Platform Services Controller und dessen Replizierungspartner (soweit in der vCenter Single Sign-On-Domäne vorhanden) angewendet haben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wichtig:

Die in der Appliance ausgeführten Dienste sind während der Installation der Patches nicht verfügbar. Sie müssen diese Vorgehensweise während eines Wartungszeitraums durchführen. Als Vorsichtsmaßnahme für den Fall einer Fehlfunktion können Sie die vCenter Server Appliance sichern. Informationen zum Sichern und Wiederherstellen von vCenter Server finden Sie unter Installations- und Einrichtungshandbuch für vSphere.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der vCenter Server Appliance-Verwaltungsschnittstelle auf Aktualisieren.

    Im Bereich „Aktuelle Versionsdetails“ können Sie die Version und die Build-Nummer von vCenter Server Appliance anzeigen. Sie können auch den Verlauf von installierten Patches anzeigen, sofern vorhanden.

  2. Klicken Sie auf Updates überprüfen und wählen Sie eine Quelle aus.

    Option

    Beschreibung

    URL prüfen

    Prüft die konfigurierte Repository-URL auf verfügbare Patches

    CD-ROM prüfen

    Prüft das ISO-Image, das Sie an das CD/DVD-Laufwerk der Appliance angehängt haben, auf verfügbare Patches

    Im Bereich „Verfügbare Updates“ können Sie die Details zu den in der ausgewählten Quelle verfügbaren Patches anzeigen.

    Wichtig:

    Bei einigen Updates müssen Sie möglicherweise einen Neustart des Systems durchführen. Informationen zu diesen Updates finden Sie im Bereich „Verfügbare Updates“.

  3. Klicken Sie auf Updates installieren und wählen Sie den anzuwendenden Bereich von Patches aus.

    Option

    Beschreibung

    Alle Updates installieren

    Wendet alle verfügbaren VMware- und Drittanbieter-Patches an

    Drittanbieter-Updates installieren

    Wendet nur die Drittanbieter-Patches an

  4. Lesen Sie die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung und akzeptieren Sie sie.
  5. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf OK.
  6. Wenn für die Patch-Installation die Appliance neu gestartet werden muss, klicken Sie auf Übersicht und anschließend auf Neu starten, um die Appliance zurückzusetzen.

Ergebnisse

Im Bereich „Verfügbare Updates“ können Sie den geänderten Aktualisierungsstatus der Appliance anzeigen.