Sie können Informationen zu den Ausführungen eines Workflows für jeden verbundenen Orchestrator-Server anzeigen. Verfügbar sind z. B. Informationen zum Namen des Workflows, Startdatum und Enddatum, Zustand des Workflows und Benutzer, der den Workflow startete.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass mindestens ein Orchestrator-Server zur Zusammenarbeit mit der gleichen Single Sign On-Instanz konfiguriert ist, auf die sowohl vCenter Server als auch vSphere Web Client verweisen. Sie müssen auch sicherstellen, dass Orchestrator als vCenter Server-Erweiterung registriert ist. Sie registrieren Orchestrator als vCenter Server-Erweiterung, wenn Sie einen Benutzer angeben (durch Eingabe des Benutzernamens und Kennworts), der Berechtigungen zum Verwalten von vCenter Server-Erweiterungen hat. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von VMware vRealize Orchestrator.

Prozedur

  1. Klicken Sie im Objektnavigator auf vRealize Orchestrator.
  2. Klicken Sie auf vRO-Server.

    Die Liste der verfügbaren vRealize Orchestrator-Server wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf einen vRealize Orchestrator-Server und dann auf die Registerkarte Überwachen.

    Die Liste der Workflow-Ausführungen wird angezeigt.

Nächste Maßnahme

Sie können die Liste der Workflow-Ausführungen kontrollieren, eine laufende Workflow-Ausführung abbrechen oder auf einen Workflow reagieren, der eine Interaktion erfordert.