Der Syslog-Dienst bietet Unterstützung für Systemprotokollierung, Netzwerkprotokollierung und Erfassung von Protokollen von Hosts. Sie können den Syslog-Dienst verwenden, um ESXi-Meldungen an einen Server im Netzwerk weiterzuleiten und dort zu speichern.

Eigenschaft

Standardwert

Beschreibung

Allgemeine Protokollierungsebene

Nicht verfügbar

Legen Sie den Grad der in der Protokolldatei gespeicherten Informationen fest.

  • * - alle Protokolldateien hinzufügen.

  • info - Nur informative Protokolldateien werden an die Remotemaschine weitergeleitet.

  • notice - Nur Benachrichtigungen werden an die Remotemaschine weitergeleitet. Eine Benachrichtigung weist auf eine normale, aber signifikante Bedingung hin.

  • warn - Nur Warnungen werden an die Remotemaschine weitergeleitet.

  • error - Nur Fehlermeldungen werden an die Remotemaschine weitergeleitet.

  • crit - Nur kritische Protokolldateien werden an die Remotemaschine weitergeleitet.

  • alert - Nur kritische Protokolldateien werden an die Remotemaschine weitergeleitet.

  • emerg - Nur Notfall-Protokolldateien werden an die Remotemaschine weitergeleitet. Eine Notfallmeldung weist darauf hin, dass das System nicht mehr reagiert und nicht mehr verwendet werden kann.

Remote-Syslog-Host

Nicht verfügbar

Die IP-Adresse des Hosts, auf dem Sie ESXi-Meldungen und -Protokollen speichern möchten. Dies ist auch die IP-Adresse des Remote-Syslog-Servers im Netzwerk, den Sie zum Weiterleiten von Protokollen und ESXi-Meldungen verwenden.

Remote-Syslog-Port

Nicht verfügbar

Die Portnummer, die für die Kommunikation mit der Maschine verwendet wird, auf die Sie die Protokolldateien exportieren möchten.

Remote-Syslog-Protokoll

Nicht verfügbar

Das von Syslog verwendete Kommunikationsprotokoll. Verfügbare Protokolle sind TCP, UDP und TLS.