Sie können die Uhrzeiteinstellungen auf dem Host manuell konfigurieren oder Sie können Uhrzeit und Datum des Hosts mit einem NTP-Server synchronisieren.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zum Host in der vSphere-Bestandsliste.
  2. Wählen Sie Verwalten und wählen Sie dann Einstellungen.
  3. Wählen Sie unter „System“ die Option Uhrzeitkonfiguration und klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Wählen Sie eine Option für die Einstellung von Uhrzeit und Datum des Hosts.

    Option

    Beschreibung

    Datum und Uhrzeit auf diesem Host manuell konfigurieren

    Legen Sie Uhrzeit und Datum für den Host manuell fest.

    NTP (Network Time Protocol) verwenden (NTP-Client aktivieren)

    Synchronisieren Sie die Uhrzeit und das Datum des Hosts mit einem NTP-Server. Der NTP-Dienst auf dem Host fragt in regelmäßigen Abständen die Uhrzeit und das Datum vom NTP-Server ab.

    1. Geben Sie in das Textfeld NTP-Server die IP-Adressen oder Hostnamen der NTP-Server ein, die Sie verwenden möchten.

    2. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Startrichtlinie für NTP-Dienst eine Option zum Starten und Beenden des NTP-Dienstes auf dem Host aus.

      • Mit Port-Verwendung starten und beenden – Startet oder beendet den NTP-Dienst, wenn der NTP-Client-Port im Sicherheitsprofil des Hosts für den Zugriff aktiviert oder deaktiviert wird.

      • Mit dem Host starten und beenden – Startet und beendet den NTP-Dienst, wenn der Host eingeschaltet oder heruntergefahren wird.

      • Manuell starten und stoppen – Ermöglicht das manuelle Starten und Beenden des NTP-Diensts.

    Sie können mithilfe der Schaltflächen Starten, Beenden oder Neustarten den Status des NTP-Diensts auf dem Host jederzeit manuell steuern, unabhängig von der ausgewählten Startrichtlinie für den NTP-Dienst. Bei der Richtlinie Manuell starten und stoppen steuern Sie den Status des NTP-Dienstes immer über die Schaltflächen.

  5. Klicken Sie auf OK.