Durch die Migration von VMs zwischen vCenter Server-Instanzen werden VMs in neue Netzwerke verschoben. Während des Migrationsvorgangs werden Prüfungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass Quell- und Zielnetzwerk ähnlich sind.

vCenter Server führt eine Reihe von Netzwerkkompatibilitätsprüfungen durch, um die folgenden Konfigurationsprobleme zu vermeiden:

  • MAC-Adressenkompatibilität auf dem Zielhost

  • vMotion von einem Distributed Switch zu einem Standard-Switch

  • vMotion zwischen Distributed Switches verschiedener Versionen

  • vMotion zu einem internen Netzwerk, z. B. einem Netzwerk ohne physische Netzwerkkarte

  • vMotion zu einem Distributed Switch, der nicht ordnungsgemäß funktioniert

vCenter Server nimmt keine Prüfungen und Benachrichtigungen zu den folgenden Problemen vor:

  • Wenn die Distributed Switches von Quelle und Ziel sich nicht in der gleichen Broadcast-Domäne befinden, verlieren virtuelle Maschinen nach der Migration die Netzwerkkonnektivität.

  • Wenn für die Distributed Switches von Quelle und Ziel nicht die gleichen Dienste konfiguriert sind, können virtuelle Maschinen nach der Migration die Netzwerkkonnektivität verlieren.