Sie können Verwaltungsaufgaben in vSphere automatisieren, indem Sie Orchestrator-Workflows direkt mit Objekten aus der vSphere-Bestandsliste ausführen.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass mindestens ein Orchestrator-Server zur Zusammenarbeit mit der gleichen Single Sign On-Instanz konfiguriert ist, auf die sowohl vCenter Server als auch vSphere Web Client verweisen. Sie müssen auch sicherstellen, dass Orchestrator als vCenter Server-Erweiterung registriert ist. Sie registrieren Orchestrator als vCenter Server-Erweiterung, wenn Sie einen Benutzer angeben (durch Eingabe des Benutzernamens und Kennworts), der Berechtigungen zum Verwalten von vCenter Server-Erweiterungen hat. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von VMware vRealize Orchestrator.

  • Überprüfen Sie, dass mit den vSphere-Bestandslistenobjekten Workflows verbunden sind. Siehe Verknüpfen von Workflows mit vSphere-Bestandslistenobjekttypen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf vCenter.
  2. Klicken Sie unter „Bestandslisten“ auf eine Datenspeicherkategorie.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt, auf dem Sie den Workflow ausführen möchten, und gehen Sie zu Alle vRealize Orchestrator-Plug-in-Aktionen.

    Alle verfügbaren Workflows, die Sie mit dem ausgewählten Bestandslistenobjekt ausführen können, werden aufgelistet.

  4. Klicken Sie auf den Workflow, den Sie ausführen möchten.
  5. Geben Sie die erforderlichen Workflow-Parameter an.
  6. (Optional) : Planen Sie das Ausführen des Workflows zu einem bestimmten Zeitpunkt.
    1. Geben Sie einen Namen für die geplante Aufgabe in das Textfeld Name der Aufgabe ein.
    2. (Optional) : Geben Sie im Textfeld Beschreibung eine Beschreibung für die geplante Aufgabe ein.
    3. Legen Sie das Datum und die Uhrzeit für die Workflow-Ausführung fest.
    4. Geben Sie die Einstellungen für das Wiederholungsintervall an.
  7. Klicken Sie auf Beenden.