Um ein Asset in vSphere zu lizenzieren, müssen Sie ihm eine Lizenz zuweisen, die einen entsprechenden Produktlizenzschlüssel enthält. Mit der Lizenzverwaltungsfunktion in vSphere Web Client können Sie mehrere Assets gleichzeitig von einer zentralen Stelle aus lizenzieren. Assets sind vCenter Server-Systeme, Hosts, Virtual SAN-Cluster und Lösungen.

In vSphere können Sie eine Lizenz mehreren Assets des gleichen Typs zuweisen, wenn die Lizenz über ausreichend Kapazität verfügt. Sie können eine Suite-Lizenz allen Komponenten zuweisen, die zu der Suite-Produktedition gehören. Beispielsweise können Sie eine vSphere-Lizenz mehreren ESXi-Hosts zuweisen, aber nicht zwei Lizenzen zu einem Host. Wenn Sie eine vCloud Suite-Lizenz haben, können Sie die Lizenz zu ESXi-Hosts, vCloud Networking and Security, vCenter Site Recovery Manager usw. zuweisen.