Beachten Sie die Best Practices für Netzwerke für Virtual SAN, um die Leistung und den Durchsatz zu optimieren.

  • Reservieren Sie für Hybridkonfigurationen mindestens einen physischen 1-GbE-Netzwerkadapter. Platzieren Sie für die optimale Netzwerkleistung Virtual SAN-Datenverkehr auf einem reservierten oder gemeinsam genutzten physischen 10-GbE-Adapter.

  • Verwenden Sie für All-Flash-Konfigurationen einen reservierten oder gemeinsam genutzten physischen 10-GbE-Netzwerkadapter.

  • Stellen Sie eine zusätzliche physische Netzwerkkarte als Failover-Netzwerkkarte bereit.

  • Falls Sie einen gemeinsam genutzten 10-GbE-Netzwerkadapter verwenden, platzieren Sie den Virtual SAN-Datenverkehr auf einem Distributed Switch und konfigurieren Sie Network I/O Control, um Bandbreite für Virtual SAN zu garantieren.