Sie können einen Host in eine vorhandene Fault Domain im Virtual SAN-Cluster verschieben.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zum Virtual SAN-Cluster.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten und anschließend auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie im Virtual SAN auf Fault Domains und ausgeweiteter Cluster.
  4. Wählen Sie mindestens einen Host aus und klicken Sie auf das Symbol Hosts in Fault Domain verschieben ().
  5. Wählen Sie eine Fault Domain aus und klicken Sie auf OK.

    Jede Fault Domain muss mindestens einen Host beinhalten. Falls der Host, den Sie verschieben, der einzige Host in der Fault Domain-Quellinstanz ist, löscht Virtual SAN die leere Fault Domain im Cluster.