Sie können Alarme zum Überwachen von Ereignissen für das ausgewählte Virtual SAN-Objekt erstellen, einschließlich des Clusters, der Hosts, Datenspeicher, Netzwerke und virtuellen Maschinen.

Voraussetzungen

Sie müssen über die erforderliche Berechtigungsstufe Alarms.Create Alarm oder Alarm.Modify Alarm verfügen.

Prozedur

  1. Wählen Sie das vCenter Server-Objekt in der Bestandsliste aus, das Sie überwachen möchten.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Verwalten > Alarmdefinitionen aus und klicken Sie auf das -Symbol.
  3. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für den neuen Alarm ein.
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Überwachen das Objekt aus, für das Sie einen Alarm konfigurieren möchten.
  5. Klicken Sie auf bestimmte Ereignisse, die auf dieses Objekt wirken, z. B. VM-Einschaltvorgänge und klicken Sie dann auf Weiter.
  6. Klicken Sie auf Auslöser, um ein Virtual SAN-Ereignis hinzuzufügen, das den Alarm auslöst. Die verfügbaren Optionen auf der Seite „Auslöser“ hängen vom Aktivitätstyp ab, den Sie überwachen möchten.
  7. Klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen ().
  8. Klicken Sie auf die Spalte Ereignis und wählen Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü aus.
  9. Klicken Sie auf die Spalte Status und wählen Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü aus.
  10. (Optional) : Konfigurieren Sie zusätzliche Bedingungen, die eintreten müssen, bevor der Alarm auslöst.
    1. Klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen, um ein Argument hinzuzufügen.
    2. Klicken Sie in die Spalte Argument und wählen Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü aus.
    3. Klicken Sie auf die Spalte Operator und wählen Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü aus.
    4. Klicken Sie auf die Spalte Wert und geben Sie einen Wert in das Textfeld ein.

      Sie können mehrere Argumente hinzufügen.

  11. Klicken Sie auf Weiter.

Ergebnisse

Sie haben Alarmauslöser ausgewählt und konfiguriert.