Sie können eine Speicherrichtlinie erstellen, die die Speicheranforderungen und den Speicherdiensttyp für eine virtuelle Maschine und deren virtuelle Festplatten definiert. In dieser Richtlinie geben Sie Speicherfunktionen an, die vom Virtual SAN-Datenspeicher unterstützt werden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Voraussetzungen

  • Vergewissern Sie sich, dass der Speicheranbieter für Virtual SAN verfügbar ist. Siehe Anzeigen von Speicheranbietern für Virtual SAN.

  • Stellen Sie sicher, dass die VM-Speicherrichtlinien aktiviert sind. Informationen zu Speicherrichtlinien finden Sie in der Dokumentation zu vSphere-Speicher.

  • Erforderliche Berechtigungen: Profilgesteuerter Speicher.Ansicht des profilgesteuerten Speichers und Profilgesteuerter Speicher.Update des profilgesteuerten Speichers

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Startseite des vSphere Web Client auf Richtlinien und Profile > VM-Speicherrichtlinien.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Neue VM-Speicherrichtlinie erstellen ().
  3. Wählen Sie einen vCenter Server aus.
  4. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für die Speicherrichtlinie ein und klicken Sie auf Weiter.
  5. Definieren Sie im Fenster „Regelsatz 1“ den ersten Regelsatz.
    1. Wählen Sie im Dropdown-Feld Regeln basierend auf Datendiensten die Option VSAN aus.

      Die Seite wird um die vom Datenspeicher für Virtual SAN gemeldeten Funktionen erweitert.

    2. Fügen Sie eine Regel hinzu und geben Sie deren Wert an.

      Stellen Sie sicher, dass die eingegebenen Werte innerhalb des von Speicherfunktionen des Virtual SAN-Datenspeichers angegebenen Wertebereichs liegen.

      Über das Speicherbelegungsmodell können Sie die verfügbare Größe der virtuellen Festplatte und den entsprechenden Flash-Cache und die Speicherkapazität einschließlich des reservierten Speicherplatzes überprüfen, die von Ihren virtuellen Maschinen potenziell genutzt würden, wenn Sie die angegebene Speicherrichtlinie anwenden.

    3. (Optional) : Fügen Sie Tag-basierte Funktionen hinzu.
  6. (Optional) : Fügen Sie einen weiteren Regelsatz hinzu.
  7. Überprüfen Sie die Liste der Datenspeicher, die mit dieser Richtlinie übereinstimmen, und klicken Sie auf Beenden.

    Ein geeigneter Datenspeicher muss nicht alle Regelsätze der Richtlinie erfüllen. Der Datenspeicher muss mindestens einen Regelsatz und alle Regeln innerhalb dieses Regelsatzes erfüllen. Stellen Sie sicher, dass der Datenspeicher für Virtual SAN die in der Speicherrichtlinie festgelegten Anforderungen erfüllt und in der Liste kompatibler Datenspeicher angezeigt wird.

Ergebnisse

Die neue Richtlinie wird zur Liste hinzugefügt.

Nächste Maßnahme

Wenden Sie diese Richtlinie auf eine virtuelle Maschine und deren virtuelle Festplatten an. Virtual SAN positioniert die Objekte der virtuellen Maschine in Übereinstimmung mit den in der Richtlinie angegebenen Anforderungen. Informationen zum Anwenden der Speicherrichtlinien auf VM-Objekte finden Sie in der Dokumentation zu vSphere-Speicher.