Wenn Sie ein fehlerhaftes Speichergerät erkennen oder ein Upgrade für ein Gerät durchführen, können Sie es mithilfe eines ESXCLI-Befehls manuell von einem Host entfernen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie ein Flash-Zwischenspeichergerät entfernen, löscht Virtual SAN die mit dem Flash-Gerät verknüpfte Festplattengruppe und alle zugehörigen Mitgliedsgeräte.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass die Speicher-Controller auf den Hosts im Passthrough-Modus konfiguriert sind und die Hotplug-Funktion unterstützen.

Wenn die Speicher-Controller im RAID 0-Modus konfiguriert sind, lesen Sie in der Dokumentation des Anbieters die Informationen zum Hinzufügen und Entfernen von Geräten.

Prozedur

  1. Stellen Sie eine SSH-Verbindung mit dem ESXi-Host her.
  2. Um die Gerätekennung des fehlerhaften Geräts zu bestimmen, führen Sie diesen Befehl aus. Die Gerätekennung entnehmen Sie dann der Ausgabe.
    esxcli vsan storage list 
    			 
  3. Um das Gerät aus Virtual SAN zu entfernen, führen Sie diesen Befehl aus.
    esxcli vsan storage remove -d device_id 
    			 

Nächste Maßnahme

  1. Fügen Sie dem Host ein neues Gerät hinzu.

    Der Host erkennt das Gerät automatisch.

  2. Wenn der Host das Gerät nicht erkennen kann, prüfen Sie das Gerät erneut.