Planen Sie die Konfiguration von Flash-Kapazitätsgeräten für reine Virtual SAN-Flash-Konfigurationen, um hohe Leistung und den erforderlichen Speicherplatz bereitzustellen, und berücksichtigen Sie dabei zukünftiges Wachstum.

Auswählen zwischen PCIe- oder SSD-Flash-Geräten

Wählen Sie PCIe- oder SSD-Flash-Geräte entsprechend den Anforderungen in Bezug auf Leistung, Kapazität, Schreibbelastungsfähigkeit und Kosten des Virtual SAN-Speichers aus.

  • Kompatibilität. Das Modell der PCIe- oder SSD-Geräte muss im Virtual SAN-Abschnitt des VMware-Kompatibilitätshandbuch aufgeführt sein.

  • Leistung. Die Leistungsfähigkeit von PCIe-Geräten ist im Allgemeinen höher als bei SSD-Geräten.

  • Kapazität. Die maximale Kapazität, die für PCIe-Geräte verfügbar ist, ist im Allgemeinen größer als die maximale Kapazität, die für SSD-Geräte für Virtual SAN im VMware-Kompatibilitätshandbuch derzeit aufgeführt ist.

  • Schreibbelastungsfähigkeit. Die Schreibbelastungsfähigkeit der PCIe- und SSD-Geräte muss in Alle-Flash-Konfigurationen die Anforderungen in Bezug auf Kapazität oder den Zwischenspeicher und in Hybridkonfigurationen in Bezug auf den Zwischenspeicher erfüllen.

    Informationen zu den Anforderungen in Bezug auf Schreibbelastungsfähigkeit für Alle-Flash- und Hybridkonfigurationen finden Sie im Handbuch für VMware Virtual SAN Design und Sizing (VMware Virtual SAN Design and Sizing Guide). Informationen zur Schreibbelastungsfähigkeitsklasse von PCIe- und SSD-Geräten finden Sie im Virtual SAN-Abschnitt des VMware-Kompatibilitätshandbuch.

  • Kosten. PCIe-Geräte verursachen im Allgemeinen höhere Kosten als SSD-Geräte.

Flash-Geräte als Virtual SAN-Kapazität

In All-Flash-Konfigurationen verwendet Virtual SAN keinen Cache für Lesevorgänge und wendet die Einstellung für die Lesecache-Reservierung aus der VM-Speicherrichtlinie nicht an. Für Cache können Sie eine kleine Menge des teureren Flash verwenden, der eine hohe Lebensdauer für Schreibvorgänge aufweist. Für Kapazität können Sie kostengünstigeren Flash verwenden, der eine geringere Lebensdauer für Schreibvorgänge aufweist.

Berücksichtigen Sie bei der Planung einer Konfiguration von Flash-Kapazitätsgeräten die folgenden Richtlinien:

  • Eine bessere Leistung von Virtual SAN erreichen Sie durch mehr Festplattengruppen aus kleineren Flash-Kapazitätsgeräten.

  • Eine ausgeglichene Leistung und vorhersehbares Verhalten erreichen Sie durch Verwendung von Flash-Kapazitätsgeräten desselben Typs und Modells.