Sie können einem Datenspeicher eine benutzerdefinierte Speicherrichtlinie als Standardrichtlinie zuweisen, um eine Speicherrichtlinie erneut zu verwenden, die Ihre Anforderungen erfüllt.

Voraussetzungen

Vergewissern Sie sich, dass die VM-Speicherrichtlinie, die Sie dem Virtual SAN-Datenspeicher als Standardrichtlinie zuweisen möchten, die Anforderungen Ihrer virtuellen Maschinen im Virtual SAN-Cluster erfüllt.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zum Virtual SAN-Datenspeicher.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten und anschließend auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten der Standardspeicherrichtlinie und wählen Sie die Speicherrichtlinie aus, die Sie dem Virtual SAN-Datenspeicher als Standardrichtlinie zuweisen möchten.

    Der vSphere Web Client zeigt eine Liste der mit dem Virtual SAN-Datenspeicher kompatiblen Speicherrichtlinien an, z. B. die Virtual SAN-Standardspeicherrichtlinie und benutzerdefinierte Speicherrichtlinien, für die die Virtual SAN-Regelsätze definiert sind.

  4. Wählen Sie eine Richtlinie aus und klicken Sie auf OK.

    Die Speicherrichtlinie wird als Standardrichtlinie angewendet, wenn Sie neue virtuelle Maschinen bereitstellen, ohne für einen Datenspeicher explizit eine Speicherrichtlinie festzulegen.

Nächste Maßnahme

Sie können eine neue Speicherrichtlinie für virtuelle Maschinen definieren. Siehe Definieren einer VM-Speicherrichtlinie für Virtual SAN.