Durch Löschen eines Snapshots wird dieser aus dem Snapshot-Manager entfernt. Die Snapshot-Dateien werden konsolidiert, auf die übergeordnete Snapshot-Festplatte geschrieben und mit der Basisfestplatte der virtuellen Maschine zusammengeführt.

Das Löschen eines Snapshots ändert nichts am aktuellen Zustand der virtuellen Maschine und allen anderen Snapshots. Beim Löschen eines Snapshots werden die Änderungen zwischen Snapshots und früheren Festplattenzuständen konsolidiert und alle Daten aus der Delta-Festplatte, die Informationen über den gelöschten Snapshot enthält, werden auf die übergeordnete Festplatte geschrieben. Wenn Sie den übergeordneten Basis-Snapshot löschen, werden alle Änderungen mit der Basis-Festplatte der virtuellen Maschine zusammengeführt.

Das Löschen von Snapshots verursacht umfangreiche Festplattenlese- und -schreibvorgänge, die die Leistung der virtuellen Maschine beeinträchtigen können, solange die Konsolidierung noch nicht abgeschlossen ist. Das Konsolidieren von Snapshots entfernt redundante Festplatten. Dadurch wird die Leistung der virtuellen Maschine erhöht und Speicherplatz gespart. Die Zeit, die zum Löschen von Snapshots und zum Konsolidieren der Snapshot-Dateien benötigt wird, hängt von der Datenmenge ab, die das Gastbetriebssystem nach Erstellung des letzten Snapshots auf die virtuellen Festplatten geschrieben hat. Die benötigte Zeit steht im Verhältnis zu der Menge der Daten, die die virtuelle Maschine während der Konsolidierung schreibt, wenn die virtuelle Maschine eingeschaltet wird.

Falls die Festplattenkonsolidierung fehlschlägt, wenn Sie einen Snapshot oder alle Snapshots löschen, und Sie eine Verschlechterung der Leistung der virtuellen Maschine beobachten, können Sie eine Liste der virtuelle Maschinen anzeigen, um zu bestimmen, ob für irgendwelche Dateien eine Konsolidierung erforderlich ist, und, falls ja, eine separate Konsolidierung ausführen. Weitere Informationen zum Feststellen und Anzeigen des Konsolidierungsstatus von mehreren virtuellen Maschinen und zum Ausführen eines separaten Konsolidierungsvorgangs finden Sie unter Konsolidieren von Snapshots.

Löschen

Verwenden Sie die Option Löschen, um einen einzelnen übergeordneten oder untergeordneten Snapshot aus der Snapshot-Struktur zu entfernen. Bei Ausführung von Löschen werden Festplattenänderungen zwischen dem Snapshot und dem vorherigen Zustand der Delta-Festplatte auf den übergeordneten Snapshot geschrieben.

Sie können auch die Option Löschen zum Entfernen eines beschädigten Snapshots und dessen Dateien aus einem verwaisten Zweig der Snapshot-Struktur verwenden, ohne sie mit dem übergeordneten Snapshot zusammenzuführen.

Alle löschen

Verwenden Sie die Option Alle löschen, um alle Snapshots aus dem Snapshot-Manager zu löschen. Beim Ausführen von Alle löschen werden die Änderungen zwischen Snapshots und den vorherigen Zuständen von Delta-Festplatten konsolidiert, auf der übergeordneten Basisfestplatte geschrieben und mit der Basis-VM-Festplatte zusammengeführt.

Verwenden Sie zuerst den Befehl Wechseln zu, um einen vorherigen Snapshot wiederherzustellen, damit verhindert wird, dass Snapshot-Dateien mit dem übergeordneten Snapshot zusammengeführt werden, z. B. bei fehlgeschlagenen Updates oder Installationsvorgängen. Diese Aktion macht die Snapshot-Delta-Festplatten ungültig und löscht die Arbeitsspeicherdatei. Anschließend können Sie die Option Löschen verwenden, um den Snapshot und alle zugeordneten Dateien zu entfernen.