Mit dem Snapshot-Manager können Sie alle Snapshots für die aktive virtuelle Maschine überprüfen und direkt damit arbeiten.

Nach dem Erstellen eines Snapshots können Sie den Befehl Zu letztem Snapshot zurücksetzen über das Kontextmenü der virtuellen Maschine ausführen, um diesen Snapshot jederzeit wiederherzustellen. Bei mehreren Snapshots können Sie den Befehl Zurückkehren zu im Snapshot-Manager ausführen, um einen beliebigen übergeordneten oder untergeordneten Snapshot wiederherzustellen. Für alle nachfolgenden untergeordneten Snapshots, die Sie aus dem wiederhergestellten Snapshot erstellen, wird eine untergeordnete Struktur in der Snapshot-Struktur angelegt. Sie können einen Snapshot aus der Struktur im Snapshot-Manager entfernen.

Das Fenster Snapshot-Manager (Snapshot Manager) umfasst die folgenden Bereiche: Snapshot-Struktur, Detailbereich, Befehlsschaltflächen, Navigationsbereich und ein Sie befinden sich hier-Symbol.

Snapshot-Struktur

Zeigt alle Snapshots für die virtuelle Maschine an.

Symbol "Sie befinden sich hier"

Stellt den aktuellen und aktiven Status der virtuellen Maschine dar. Das Symbol Sie befinden sich hier (You are here) ist immer ausgewählt und sichtbar, wenn Sie den Snapshot-Manager öffnen.

Sie können den Status Sie befinden sich hier auswählen, um festzustellen, wie viel Speicherplatz der Knoten verwendet. Die Optionen Zurückkehren zu, Löschen und Alle löschen sind für den Status Sie befinden sich hier deaktiviert.

Zurückkehren zu, Löschen und Alle löschen

Snapshot-Optionen.

Details

Zeigt den Namen und die Beschreibung des Snapshots, das Datum, an dem Sie den Snapshot erstellt haben, und den Speicherplatz auf der Festplatte. Die Konsole zeigt den Betriebszustand der virtuellen Maschine, wenn ein Snapshot erstellt wurde. Die Textfelder „Name“, „Beschreibung“ und „Erstellt“ sind leer, wenn Sie keinen Snapshot auswählen.

Navigation

Enthält Schaltflächen zum Verlassen des Dialogfelds.

  • Schließen – Schließt den Snapshot-Manager.

  • Mit dem Fragezeichensymbol öffnen Sie das Hilfesystem.