Eine OVF-Vorlage erfasst den Status einer virtuellen Maschine oder vApp und legt ihn in einem unabhängigen Paket ab. Die Festplattendateien werden in einem komprimierten Format mit geringer Datendichte gespeichert.

Vorbereitungen

Schalten Sie die virtuelle Maschine oder vApp aus.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Erforderliche Berechtigung: vApp > Exportieren

Prozedur

  1. Navigieren Sie im Menü Aktionen im vSphere Web Client zu einer virtuellen Maschine oder vApp und wählen Sie OVF-Vorlage exportieren aus.
  2. Geben Sie im Feld Name den Namen der Vorlage ein.

    Geben Sie z. B. MyVM ein.

    Anmerkung:

    Wenn Sie eine OVF-Vorlage mit einem Namen exportieren, der Sternchen (*) enthält, werden diese Zeichen in Unterstriche (_) umgewandelt.

  3. Klicken Sie auf Auswählen, um zu dem Ordner zu navigieren, in dem die Vorlage gespeichert werden soll.
  4. Klicken Sie auf Vorhandene Dateien überschreiben, um Dateien in diesem Ordner, die denselben Namen haben, zu überschreiben.
  5. Legen Sie im Feld Format fest, wie Sie die Dateien speichern möchten.
    • Wählen Sie Ordner von Dateien (OVF), um die OVF-Vorlage als Gruppe von Dateien (.ovf, .vmdk und .mf) zu speichern. Verwenden Sie dieses Format, wenn Sie planen, die OVF-Dateien auf einem Webserver oder in einer Image-Bibliothek zu veröffentlichen. Sie können das Paket importieren, beispielsweise in den vSphere Web Client, indem Sie die URL der OVF-Datei angeben.

    • Wählen Sie Einzelne Datei (OVA), um die OVF-Vorlage in einer einzelnen .ova-Datei zu verpacken. Verwenden Sie dieses Format, wenn die OVF-Vorlage von einer Website heruntergeladen oder mit einem USB-Stick weitergegeben wird.

  6. (Optional) : Geben Sie im Feld Anmerkung eine Beschreibung ein.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erweiterte Optionen aktivieren, wenn Sie BIOS-UUID, MAC-Adresse oder spezielle Konfigurationsinformationen in die exportierte Vorlage übernehmen möchten.

    Diese Optionen schränken die Portabilität ein.

  8. Klicken Sie auf OK.

Ordnerstandorte für OVF- und OVA-Dateien

Wenn Sie OvfLib als neuen OVF-Ordner eingeben, könnten die folgenden Dateien erstellt werden:

  • C:\OvfLib\MyVm\MyVm.ovfI

  • C:\OvfLib\MyVm.mf

  • C:\OvfLib\MyVm-disk1.vmdk

Wenn Sie C:\NewFolder\OvfLib als neuen OVF-Ordner eingeben, könnten die folgenden Dateien erstellt werden:

  • C:\NewFolder\OvfLib\MyVm\MyVm.ovfI

  • C:\NewFolder\OvfLib\MyVm.mf

  • C:\NewFolder\OvfLib\MyVm-disk1.vmdk

Wenn Sie in das OVA-Format exportieren und MyVm eingeben, wird die Datei C:\MyVm.ova erstellt.