Eine Verzögerung des Startvorgangs ist bei Änderungen an den BIOS- oder EFI-Einstellungen, z. B. der Startreihenfolge, hilfreich. Sie können z. B. die BIOS- oder EFI-Einstellungen ändern, um das Starten einer virtuellen Maschine von einer CD-ROM aus zu erzwingen.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass vSphere Web Client bei einem vCenter Server angemeldet ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf mindestens eine virtuelle Maschine in der Bestandsliste haben.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die Rechte zum Ändern von Startoptionen für die virtuelle Maschine verfügen.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Bestandsliste mit der rechten Maustaste auf eine virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen bearbeiten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte VM-Optionen und erweitern Sie Startoptionen.
  3. Wählen Sie die Zeit in Millisekunden für die Verzögerung des Startvorgangs aus.
  4. (Optional) : Wählen Sie, ob beim nächsten Starten der virtuellen Maschine die Eingabe auf dem BIOS- oder EFI-Setup-Bildschirm erzwungen werden soll.
  5. (Optional) : Wählen Sie, ob nach einem fehlgeschlagenen Start ein Neustartversuch unternommen werden soll.
  6. Klicken Sie auf OK.