In einer Umgebung mit einem externen Platform Services Controller können Sie mithilfe der Platform Services Controller-Verwaltungsschnittstelle für virtuelle Appliances (Virtual Appliance Management Interface, VAMI) die Appliance-Systemeinstellungen konfigurieren. Zu den verfügbaren Einstellungen zählen Zeitsynchronisierung, Netzwerkeinstellungen und SSH-Anmeldeeinstellungen. Sie können auch das Root-Kennwort ändern, die Appliance mit einer Active Directory-Domäne verbinden und eine Active Directory-Domäne verlassen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

In einer Umgebung mit einem eingebetteten Platform Services Controller verwalten Sie die Appliances, die sowohl den Platform Services Controller als auch den vCenter Server enthalten.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in einem Webbrowser zur Platform Services Controller-Webschnittstelle unter https://platform_services_controller_ip:5480.
  2. Wenn eine Warnmeldung über ein nicht vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat angezeigt wird, beheben Sie das Problem basierend auf der Unternehmenssicherheitsrichtlinie und dem Webbrowser, den Sie verwenden.
  3. Melden Sie sich als „root“ an.

    Das Standard-Root-Kennwort ist das Root-Kennwort der virtuellen Appliance, das Sie bei der Bereitstellung der virtuellen Appliance festgelegt haben.

Ergebnisse

Die Seite „Systeminformationen“ der Platform Services Controller-Appliance-Verwaltungsschnittstelle wird angezeigt.