Ab vSphere 6.0 Update 2 können Sie ein Anmelde-Banner in Ihre Umgebung einfügen. Sie können das Anmelde-Banner aktivieren und deaktivieren sowie fordern, dass Benutzer für die ausdrückliche Zustimmung auf ein Kontrollkästchen klicken müssen.

Prozedur

  1. Stellen Sie von einem Webbrowser aus eine Verbindung zum vSphere Web Client oder zum Platform Services Controller her.

    Option

    Beschreibung

    vSphere Web Client

    https://vc_hostname_or_IP/vsphere-client

    Platform Services Controller

    https://psc_hostname_or_IP/psc

    In einer eingebetteten Bereitstellung ist der Hostname oder die IP-Adresse von Platform Services Controller identisch mit dem Hostnamen oder der IP-Adresse von vCenter Server.

  2. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für „administrator@vsphere.local“ oder für ein anderes Mitglied der Administratorengruppe von vCenter Single Sign-On an.

    Falls Sie eine andere Domäne während der Installation angegeben haben, melden Sie sich als administrator@meinedomäne an.

  3. Klicken Sie auf Single Sign-On, klicken Sie auf Konfiguration und klicken Sie dann auf die Registerkarte Anmelde-Banner.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten und konfigurieren Sie das Anmelde-Banner.

    Option

    Beschreibung

    Status

    Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Aktiviert, um das Anmelde-Banner zu aktivieren. Änderungen am Anmelde-Banner können Sie nur vornehmen, wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist.

    Ausdrückliche Zustimmung

    Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Ausdrückliche Zustimmung, damit Benutzer auf ein Kontrollkästchen klicken müssen, bevor sie sich anmelden können. Sie können auch eine Meldung ohne Kontrollkästchen anzeigen.

    Titel

    Titel des Banners. Standardmäßig lautet der Text des Anmelde-Banners I agree to the. Sie können dazu z. B. Terms and Conditions hinzufügen.

    Meldung

    Meldung, die angezeigt wird, wenn ein Benutzer auf das Banner klickt, z. B. Text der Nutzungsbedingungen. Diese Meldung ist erforderlich, wenn Sie die ausdrückliche Zustimmung verwenden.