Sie können vSphere Auto Deploy verwenden, um einen Host mit einem neuen Image-Profil unter Verwendung des vSphere Web Client bereitzustellen, indem Sie die Regel für den Host ändern und die Regel aktivieren.

Voraussetzungen

  • Überprüfen Sie, ob das Image-Profil, das Sie für die erneute Bereitstellung des Hosts verwenden möchten, verfügbar ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Image-Profil erstellen.

  • Überprüfen Sie, ob die Einrichtung, die Sie während des ersten Startvorgangs durchgeführt haben, vorhanden ist.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Startseite des vSphere Web Client auf Auto Deploy.

    Standardmäßig verfügt nur die Administratorrolle über Berechtigungen zum Verwenden des vSphere Auto Deploy-Diensts.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Bereitstellungsregeln in der Liste der Regeln in der Bestandsliste die zu bearbeitende Regel aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

    Das Dialogfeld „Bereitstellungsregel bearbeiten“ wird geöffnet.

  3. Wählen Sie die Seite Image-Profil auswählen aus, um den Hosts, die die Regelkriterien erfüllen, ein Image-Profil zuzuordnen.

    Option

    Aktion

    Das Image-Profil soll nicht geändert werden

    Wählen Sie die Option Dasselbe Image-Profil aus.

    Den ausgewählten Hosts soll kein Image-Profil zugewiesen werden

    Wählen Sie die Option Kein Image-Profil aus.

    Den ausgewählten Hosts soll ein neues Image-Profil zugewiesen werden

    1. Wählen Sie die Option Nach Image-Profil suchen aus.

    2. Wählen Sie im Dropdown-Menü ein Software-Depot aus.

    3. Wählen Sie ein Image-Profil in der Liste aus.

    4. (Optional) Wenn Sie die Verifizierung der Akzeptanzebene für das Image-Profil umgehen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Signaturüberprüfung des Image-Profils überspringen.

  4. Klicken Sie auf Regeln aktivieren/deaktivieren.
  5. Wählen Sie in der Liste mit inaktiven Regeln die Regel aus, die aktiviert werden soll, und klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren.
  6. (Optional) : Wenn Sie die Regeln in der Liste mit den aktiven Regeln neu sortieren möchten, wählen Sie eine Regel aus, die in der Liste nach oben oder nach unten verschoben werden soll, und klicken Sie über der Liste mit den aktiven Regeln auf das Symbol Nach oben verschieben oder Nach unten verschieben.

    Die Regeln werden nach Priorität aufgelistet. Wenn beispielsweise zwei oder mehr Regeln für denselben Host gelten, diese aber so eingerichtet sind, dass der Host mit verschiedenen Image-Profilen, Hostprofilen und Speicherorten bereitgestellt wird, wird die Regel mit der höheren Priorität auf den Host angewendet.

  7. (Optional) : Wenn Sie eine inaktive Regel vor der Aktivierung testen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Regeln vor der Aktivierung testen und klicken Sie auf Weiter.
    1. Wählen Sie auf der Seite „Testziele auswählen“ des Assistenten auf der Registerkarte Filter die Hosts aus, auf denen die inaktive Regel getestet werden soll, und klicken Sie auf Weiter.

      Auf der Registerkarte Ausgewählt werden nur die ausgewählten Hosts angezeigt.

    2. Wählen Sie auf der Seite „Testergebnisse in der Vorschau anzeigen“ des Assistenten einen Host in der Liste aus, um den aktuellen Status des Hosts und die Änderungen anzuzeigen, die nach Aktivierung der Regel erwartet werden.

      Ist der Host mit der Regel kompatibel, müssen Sie den Host nach Aktivierung der Regel nicht standardisieren.

    3. (Optional) : Wenn Sie die ausgewählten Hosts nach der Regelaktivierung standardisieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufgelistete Hostzuordnungen nach Regelaktivierung standardisieren.
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Überprüfen Sie die Liste der aktiven Regeln und klicken Sie auf Beenden.
  10. Starten Sie den Host neu, um ihn mit dem neuen Image-Profil bereitzustellen.