SNMP (Simple Network Management Protocol) wird in der Regel von Verwaltungsprogrammen zum Überwachen und Steuern verschiedener Netzwerkgeräte eingesetzt.

vSphere-Systeme führen SNMP-Agenten aus, die einem Verwaltungsprogramm Informationen auf eine der folgenden Arten bereitstellen:

  • Als Reaktion auf eine GET-, GETBULK- oder GETNEXT-Operation. Hierbei handelt es sich um eine spezifische Anforderung von Informationen vom Verwaltungssystem.

  • Durch Senden einer Benachrichtigung. Hierbei handelt es sich um eine Warnung, die durch den SNMP-Agenten gesendet wird, um das Verwaltungssystem über ein bestimmtes Ereignis oder eine Bedingung zu informieren.

MIB-Dateien (Management Information Base) definieren die Informationen, die durch verwaltete Geräte bereitgestellt werden können. Die MIB-Dateien definieren verwaltete Objekte, die von Objektbezeichner (Object Identifiers, OIDs) und Variablen beschrieben werden, die in einer Hierarchie angeordnet sind.

vCenter Server und ESXi arbeiten mit SNMP-Agents. Der mit jedem Produkt bereitgestellte Agent weist unterschiedliche Funktionen auf.