Einige Hosthardwaresensoren zeigen Daten an, die über die Zeit akkumuliert werden. Sie können diese Sensoren zurücksetzen, um die gesammelten Daten zu löschen und mit der Erfassung neuer Daten zu beginnen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie die Sensordaten zur Fehlerbehebung oder anderen Zwecken aufbewahren möchten, erstellen Sie einen Screenshot, exportieren Sie die Daten oder laden Sie ein Support-Paket herunter, bevor Sie die Sensoren zurücksetzen.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass das vCenter-Hardwarestatus-Plug-In aktiviert ist.

Prozedur

  1. Wählen Sie im vSphere Web Client-Navigator einen Host aus.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen und auf Hardwarestatus.
  3. Klicken Sie auf Sensoren zurücksetzen.