Um den ersten Knoten zu erstellen, erstellen und konfigurieren Sie eine virtuelle Maschine mit zwei virtuellen Netzwerkadaptern und installieren Sie ein Gastbetriebssystem auf der virtuellen Maschine.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Konfigurieren Sie für den Cluster die virtuellen Netzwerkadapter zur Verarbeitung von Datenverkehr über virtuelle Maschinen: Eine private Netzwerkverbindung für das private Taktsignal und eine öffentliche Netzwerkverbindung.

Prozedur

  1. Öffnen Sie den vSphere Web Client und stellen Sie eine Verbindung mit dem vCenter Server-System her.

    Verwenden Sie den Benutzernamen und das Kennwort des Benutzers, der Administratorberechtigungen für die virtuelle Maschine haben wird.

  2. Klicken Sie im vSphere Web Client-Navigator mit der rechten Maustaste auf den Host und wählen Sie Neue virtuelle Maschine.
  3. Fahren Sie mit der nächsten Assistentenseite fort, um die virtuelle Maschine zu erstellen.

    Seite

    Aktion

    Erstellungstyp

    Wählen Sie Eine neue virtuellen Maschine erstellen.

    Name und Ordner

    Geben Sie einen Namen ein und wählen Sie einen Speicherort aus.

    Computing-Ressource

    Wählen Sie einen Cluster, einen Host, eine vApp oder einen Ressourcenpool zum Ausführen dieser virtuellen Maschine aus.

    Speicher

    Wählen Sie einen Datenspeicher als Speicherort für die Konfigurationsdatei der virtuellen Maschine und die Virtual Machine Disk-Datei (.vmdk-Datei) aus.

    Kompatibilität

    Der Host oder Cluster unterstützt mehr als eine Version der virtuellen VMware-Maschine. Wählen Sie eine Kompatibilität für die virtuelle Maschine aus.

    Gastbetriebssystem

    Wählen Sie das Gastbetriebssystem aus, das Sie installieren möchten.

    Hardware anpassen

    Wählen Sie die virtuelle Hardware, erweiterte Optionen für virtuelle Maschinen und SDRS-Regeln aus.

    Bereit zum Abschließen

    Überprüfen Sie Ihre Auswahl.

  4. Klicken Sie auf Beenden, um das Erstellen der virtuellen Maschine fertig zu stellen.
    Anmerkung:

    Fügen Sie zu diesem Zeitpunkt keine gemeinsam genutzten Clusterfestplatten hinzu.

  5. Wählen Sie im vSphere Web Client-Navigator die neu erstellte virtuelle Maschine aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Einstellungen bearbeiten.
  6. Wählen Sie im Dropdown-Menü Neues Gerät die Option Netzwerk aus und klicken Sie auf Hinzufügen.
  7. Erweitern Sie im Dialogfeld Neue virtuelle Maschine - Einstellungen bearbeiten die Option Netzwerkadapter. Wählen Sie den Adaptertyp und die Netzwerkbezeichnung aus.
    • Wenn Sie für den ersten Netzwerkadapter ein privates Netzwerk ausgewählt haben, müssen Sie für diesen Netzwerkadapter ein öffentliches Netzwerk auswählen.

    • Wenn Sie für den ersten Netzwerkadapter ein öffentliches Netzwerk ausgewählt haben, müssen Sie einen privaten Netzwerkadapter auswählen.

  8. Klicken Sie auf OK.
  9. Installieren Sie ein Windows Server-Betriebssystem auf der virtuellen Maschine.