Definieren Sie Datenverkehrsregeln in einer verteilten Portgruppe oder einer Uplink-Portgruppe, um eine Richtlinie zur Verarbeitung von Datenverkehr von virtuellen Maschinen oder physischen Adaptern festzulegen. Sie können bestimmten Datenverkehr filtern oder seinen QoS-Bedarf beschreiben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:

Sie können die Regeln der Richtlinie zum Filtern und Markieren von Datenverkehr außer Kraft setzen, die auf Portebene festgelegt sind. Siehe Arbeiten mit Netzwerkverkehrsregeln in verteilten oder Uplink-Ports.