NetQueue ist standardmäßig aktiviert.

Voraussetzungen

Informationen zur Konfiguration der Netzwerkkartentreiber finden Sie im Handbuch Erste Schritte mit vSphere-Befehlszeilenschnittstellen.

Prozedur

  1. Verwenden Sie in der VMware vSphere-CLI je nach Hostversion den folgenden Befehl:
    esxcli system settings kernel set --setting="netNetqueueEnabled" --value="FALSE"
  2. Verwenden Sie zum Deaktivieren von NetQueue auf dem Netzwerkkartentreiber den Befehl esxcli module parameters set.

    Führen Sie beispielsweise auf einer Dual-Port-Emulex-Netzwerkkarte diesen ESXCLI-Befehl aus, um für den Treiber eine Empfangswarteschlange zu konfigurieren.

    esxcli system module parameters set -m tg3 -p force_netq=1,1
  3. Starten Sie den Host neu.