Unter bestimmten Umständen müssen Sie evtl. physische Adapter mit geringer Kapazität aus dem Bandbreitenzuteilungsmodell von Network I/O Control Version 3 ausschließen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn z. B. die Bandbreitenzuteilung auf einem vSphere Distributed Switch auf Netzwerkkarten mit mehr als 10 GbE zugeschnitten ist, können Sie möglicherweise keine Netzwerkkarte mit 1GbE zum Switch hinzufügen, da diese die höheren Zuteilungsanforderungen der Netzwerkkarten mit 10 GbE nicht erfüllen kann.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass der Host ESXi 6.0 und höher ausführt.

  • Überprüfen Sie, ob der vSphere Distributed Switch die Version 6.0.0 oder höher aufweist.

  • Überprüfen Sie, ob Network I/O Control für den Switch die Version 3 aufweist.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zum Host.
  2. Erweitern Sie auf der Registerkarte Konfigurieren Einstellungen und wählen Sie Erweiterte Systemeinstellungen aus.
  3. Legen Sie die physischen Adapter, die außerhalb des Bereichs von Network I/O Control eingesetzt werden sollen, als kommagetrennte Liste für den Net.IOControlPnicOptOut-Parameter fest.

    Beispiel: vmnic0,vmnic3

  4. Klicken Sie auf OK, damit die Änderungen wirksam werden.