Sie können das DNS und die Routingkonfiguration eines TCP/IP-Stack auf einem Host anzeigen. Sie können auch die IPv4- und IPv6-Routing-Tabellen, den Algorithmus zur Überlastungssteuerung und die maximale Anzahl zulässiger Verbindungen anzeigen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zum Host.
  2. Erweitern Sie Netzwerk auf der Registerkarte Konfigurieren und wählen Sie TCP/IP-Konfiguration aus.
  3. Wählen Sie einen Stack in der Tabelle mit den TCP/IP-Stacks aus.

    Wenn auf dem Host keine benutzerdefinierten TCP/IP-Stacks konfiguriert wurden, können Sie die Standard-, vMotion- und Bereitstellungs-TCP/IP-Stacks auf dem Host anzeigen.

Ergebnisse

DNS- und Routing-Details zu dem ausgewählten TCP/IP-Stack werden unterhalb der Tabelle mit den TCP/IP-Stacks angezeigt. Hier können Sie die IPv4- und IPv6-Routing-Tabellen sowie die DNS- und Routing-Konfiguration für den Stack sehen.

Anmerkung:

Die IPv6-Routing-Tabelle wird nur angezeigt, wenn auf dem Host IPv6 aktiviert ist.

Die Registerkarte Erweitert enthält Informationen zu dem konfigurierten Algorithmus zur Überlastungssteuerung und zu der maximal zulässigen Anzahl an Verbindungen mit dem Stack.