Durch den Wechsel von den standardmäßigen VMware OUI- zu bereichs- oder präfixbasierten MAC-Adressenzuteilungen über den vSphere Web Client können Sie in vSphere-Bereitstellungen Konflikte wegen doppelter MAC-Adressen vermeiden und beheben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Ändern Sie das Zuteilungsschema von den standardmäßigen VMware OUI- in die bereichs- oder präfixbasierte Zuteilung durch Verwendung der erweiterten Einstellungen, die für die vCenter Server-Instanz im vSphere Web Client zur Verfügung stehen.

Bearbeiten Sie die Datei vpxd.cfg manuell, um von einer bereichs- oder präfixbasierten Zuteilung zurück zu einer VMware OUI-Zuteilung oder zwischen der bereichs- und der präfixbasierten Zuteilung zu wechseln. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Festlegen und Ändern von Zuteilungstypen.

Anmerkung:

Sie sollten die präfixbasierte MAC-Adressenzuteilung in vCenter Server 5.1- und ESXi 5.1-Hosts und höher verwenden.

Wenn eine vCenter Server 5.1-Instanz ESXi-Hosts vor der ESXi-Version 5.1 verwaltet, verwenden Sie die präfixbasierte MAC-Adressenzuteilung von VMware OUI. Virtuelle Maschinen, denen die nicht präfixbasierten MAC-Adressen von VMware OUI zugewiesen sind, können auf Hosts vor Version 5.1 nicht eingeschaltet werden. Diese Hosts überprüfen explizit, ob eine zugewiesene MAC-Adresse das VMware OUI-Präfix 00:50:56 verwendet.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zu einer vCenter Server-Instanz.
  2. Erweitern Sie auf der Registerkarte Konfigurieren die Option Einstellungen und wählen Sie Erweiterte Einstellungen aus.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Fügen Sie Parameter für den Zielzuteilungstyp hinzu bzw. bearbeiten Sie diese.

    Verwenden Sie nur einen Zuteilungstyp.

    • Ändern Sie die Zuteilung in die präfixbasierte Zuteilung.

      Schlüssel

      Beispielwert

      config.vpxd.macAllocScheme.prefixScheme.prefix

      005026

      config.vpxd.macAllocScheme.prefixScheme.prefixLength

      23

      prefix und prefixLength legen den Bereich der MAC-Adressenpräfixe für neu hinzugefügte vNICs fest. prefix stellt die Start-OUI der MAC-Adressen im Verhältnis zur vCenter Server-Instanz dar, und prefixLength legt die Länge des Präfixes in Bit fest.

      Beispiel: Die Einstellungen aus der Tabelle ergeben VM-NIC-MAC-Adressen, die mit 00:50:26 oder 00:50:27 beginnen.

    • Ändern Sie die Zuteilung in die bereichsbasierte Zuteilung.

      Schlüssel

      Beispielwert

      config.vpxd.macAllocScheme.rangeScheme.range[X].begin

      005067000000

      config.vpxd.macAllocScheme.rangeScheme.range[X].end

      005067ffffff

      Das X in range[X] ist die Sequenznummer des Bereichs. Beispiel: 0 in range[0] steht für die Zuteilungseinstellungen des ersten Bereichs der MAC-Adressenzuteilung.

  5. Klicken Sie auf OK.