Standardmäßig ist TSO auf einer virtuellen Windows-Maschine auf VMXNET2- und VXMNET3-Netzwerkadaptern aktiviert. Aus Leistungsgründen können Sie TSO deaktivieren.

Voraussetzungen

  • Prüfen Sie, ob ESXi 6.0 das Windows-Gastbetriebssystem unterstützt. Informationen finden Sie in der Dokumentation VMware-Kompatibilitätshandbuch.

  • Stellen Sie sicher, dass der Netzwerkadapter auf der virtuellen Windows-Maschine vom Typ VMXNET2 oder VMXNET3 ist.

Prozedur

  1. Klicken Sie in „Netzwerk- und Freigabecenter“ in der Windows-Systemsteuerung auf den Namen des Netzwerkadapters.
  2. Klicken Sie auf seinen Namen.

    Ein Dialogfeld zeigt den Status des Adapters an.

  3. Klicken Sie auf Eigenschaften und unter dem Netzwerkadaptertyp auf Konfigurieren.
  4. Setzen Sie auf der Registerkarte Erweitert die Eigenschaften Large Send Offload V2 (IPv4) und Large Send Offload V2 (IPv6) auf Aktiviert oder Deaktiviert.
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Starten Sie die virtuelle Maschine neu.