Sie können die Erfassungspunkte des Dienstprogramms pktcap-uw verwenden, um Pakete zu überwachen, wenn eine Funktion sie an einer bestimmten Stelle in der Netzwerkkarte auf einem Host verwendet.

Übersicht über Erfassungspunkte

Ein Erfassungspunkt im Dienstprogramm pktcap-uw stellt eine Stelle im Pfad zwischen einem virtuellen Switch auf der einen und einem physikalischen Adapter, einem VMkernel-Adapter oder einem Adapter einer virtuellen Maschine auf der anderen Seite dar.

Sie können bestimmte Erfassungspunkte in Verbindung mit einer Adapteroption verwenden. Verwenden Sie beispielsweise den UplinkRcv-Punkt, wenn Sie Uplink-Datenverkehr erfassen. Sie können andere Punkte eigenständig wählen. Verwenden Sie beispielsweise den Drop-Point, um alle nicht übermittelten Pakete zu überprüfen.

Anmerkung:

Bestimmte Erfassungspunkte des Dienstprogramms pktcap-uw wurden nur für die interne Nutzung in VMware entwickelt. Sie sollten Sie nur unter Aufsicht des technischen Supports von VMware verwenden. Diese Erfassungspunkte werden nicht im vSphere-Netzwerk Handbuch beschrieben.

Nutzungsmöglichkeiten der Erfassungspunkte des Dienstprogramms pktcap-uw

Um einen Paketstatus oder Inhalt an einem Erfassungspunkt zu überprüfen, fügen Sie die Option --capturecapture_point zum Dienstprogramm pktcap-uw hinzu.

Automatische Auswahl eines Erfassungspunktes

Für Verkehr in Verbindung mit einem physikalischen, VMkernel- oder VMXNET3-Adapter können Sie zwischen den Erfassungspunkten automatisch wählen und wechseln, indem Sie die --dir und --stage Optionen verbinden, um zu überprüfen, wie sich ein Paket vor und nach einem Punkt ändert.