Um sicherzustellen, dass das Gastbetriebssystem keine Konfigurationseinstellungen ändert, können Sie verhindern, dass diese Prozesse Name-Werte-Paare in die Konfigurationsdatei schreiben.

Voraussetzungen

Schalten Sie die virtuelle Maschine aus.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei einem vCenter Server-System unter Verwendung von vSphere Web Client an und suchen Sie die virtuelle Maschine.
    1. Wählen Sie im Navigator VMs und Vorlagen aus.
    2. Suchen Sie die virtuelle Maschine in der Hierarchie.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine und klicken Sie auf Einstellungen bearbeiten.
  3. Wählen Sie VM-Optionen.
  4. Klicken Sie auf Erweitert und anschließend auf Konfiguration bearbeiten.
  5. Klicken Sie auf Zeile hinzufügen und geben Sie die folgenden Werte in den Spalten „Name“ und „Wert“ ein:

    Spalte

    Wert

    Name

    isolation.tools.setinfo.disable

    Wert

    true

  6. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld „Konfigurationsparameter“ zu schließen, und klicken Sie erneut auf OK.