Standardmäßig erfordern ESXi-Hosts eine explizite Verifizierung des vSphere Authentication Proxy-Zertifikats. Wenn Sie vSphere Auto Deploy verwenden, übernimmt der Auto Deploy-Dienst das Hinzufügen des Zertifikats zu den Hosts, die er bereitstellt. Bei anderen Hosts müssen Sie das Zertifikat explizit hinzufügen.

Voraussetzungen

  • Laden Sie das vSphere Authentication Proxy-Zertifikat auf den ESXi-Host hoch. Das Zertifikat finden Sie am folgenden Speicherort.

    vCenter Server Appliance

    /var/lib/vmware/vmcam/ssl/rui.crt

    vCenter Server – Windows

    C:\ProgramData\VMware\vCenterServer\data\vmcamd\ssl\rui.crt

  • Stellen Sie sicher, dass die fortgeschrittene Einstellung für UserVars.ActiveDirectoryVerifyCAMCertificate ESXi auf 1 festgelegt ist (Standardwert).

Prozedur

  1. Wählen Sie im vSphere Web Client den ESXi-Host aus und klicken Sie auf Konfigurieren.
  2. Wählen Sie unter System die Option Authentifizierungsdienste.
  3. Klicken Sie auf Zertifikat importieren.
  4. Geben Sie den Pfad zur Zertifikatsdatei im Format [Datenspeicher]/Pfad/Zertifikatsname.crt ein und klicken Sie auf OK.