Bevor Sie mit den Verschlüsselungsaufgaben für virtuelle Maschinen beginnen können, müssen Sie den Schlüsselmanagementserver-Cluster einrichten. Die Aufgabe umfasst das Hinzufügen des Schlüsselmanagementservers (KMS) und das Herstellen des Vertrauens mit dem KMS. Wenn Sie einen Cluster hinzufügen, werden Sie aufgefordert, ihn als Standard-Cluster festzulegen. Sie können den Standard-Cluster explizit ändern. vCenter Server stellt Schlüssel vom Standard-Cluster bereit.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Der KMS muss den Key Management Interoperability Protocol (KMIP) 1.1-Standard unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter vSphere-Kompatibilitätstabellen.

Informationen über von VMware zertifizierte KMS-Anbieter finden Sie im VMware-Kompatibilitätshandbuch unter „Plattform und Computing“. Wenn Sie „Kompatibilitätshandbücher“ auswählen, können Sie die KMS-Kompatibilitätsdokumentation öffnen. Diese Dokumentation wird häufig aktualisiert.