Wenn vCenter Servernicht in Ihrer Umgebung vorhanden ist, können die Clients keine direkte Verbindung zum ESXi-Netzwerk herstellen.

Sie können auf verschiedene Arten eine Verbindung mit einem eigenständigen ESXi-Host herstellen.

  • VMware Host Client

  • Eine der vSphere-Befehlszeilenschnittstellen

  • vSphere Web Services SDK oder vSphere Automation SDKs

  • Drittanbieterclients

Die Firewall-Anforderungen für eigenständige Hosts sind mit den Anforderungen vergleichbar, wenn ein vCenter Server vorhanden ist.

  • Verwenden Sie eine Firewall, um die ESXi-Ebene oder je nach Konfiguration Ihre Clients und die ESXi-Ebene zu schützen. Diese Firewall bietet einen Grundschutz für das Netzwerk.

  • Die Lizenzierung gehört in dieser Konfiguration zu dem ESXi-Paket, das Sie auf allen Hosts installieren. Da die Lizenzierung in ESXi integriert ist, wird ein separater License Server mit einer Firewall nicht benötigt.

Firewallports können mit ESXCLI oder dem VMware Host Client konfiguriert werden. Siehe Verwaltung eines einzelnen Hosts von vSphere – VMware Host Client.