Ermitteln Sie, welcher Datenspeicher mit der Speicherrichtlinie Ihrer virtuellen Maschine kompatibel ist.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Es kann vorkommen, dass eine einer virtuellen Maschine zugewiesene Speicherrichtlinie den Status „Keine Übereinstimmung“ aufweist. Dieser Status ist ein Hinweis darauf, dass die virtuelle Maschine oder deren Festplatten Datenspeicher verwenden, die nicht mit der Richtlinie kompatibel sind. Sie können die Dateien der virtuellen Maschine und die virtuellen Festplatten in kompatible Datenspeicher migrieren.

Bestimmen Sie mithilfe dieser Aufgabe, welche Datenspeicher die Anforderungen der Richtlinie erfüllen.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass das Feld VM-Speicherrichtlinieneinhaltung auf der Registerkarte Übersicht der virtuellen Maschine der Status „Keine Übereinstimmung“ angezeigt wird.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zur virtuellen Maschine.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Übersicht (Summary).

    Im Bereich „VM-Speicherrichtlinien“ wird im Bereich „VM-Speicherrichtlinieneinhaltung“ der Status „Keine Übereinstimmung“ angezeigt.

  3. Klicken Sie im Bereich VM-Speicherrichtlinien auf den Link zur Richtlinie.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen und anschließend auf VMs und virtuelle Festplatten, um festzustellen, welche Dateien der virtuellen Maschine nicht übereinstimmen.
  5. Klicken Sie auf Speicherkompatibilität.

    Die Liste der Datenspeicher, die den Anforderungen der Richtlinie entsprechen, wird angezeigt.

Nächste Maßnahme

Sie können die virtuelle Maschine oder deren Datenträger in einen Datenspeicher aus der Liste migrieren.