Wenn Sie einen VMFS5-Datenspeicher auf einem Gerät erstellen, das die ATS (Atomic Test and Set)-Sperrung unterstützt, verwendet der Datenspeicher den „Nur ATS“-Sperrmechanismus. Unter bestimmten Umständen müssen Sie möglicherweise ein Downgrade vom Sperrmodus „Nur ATS“ auf „ATS+SCSI“ ausführen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Möglicherweise müssen Sie zum Sperrmechanismus „ATS+SCSI“ wechseln, wenn beispielsweise ein Downgrade auf Ihrem Speichergerät durchgeführt wird. Oder wenn Firmware-Updates fehlschlagen und das Gerät ATS nicht mehr unterstützt.

Der Downgrade-Vorgang verläuft ähnlich wie das Upgrade auf „Nur ATS“. Wie beim Upgrade können Sie je nach Ihrer Speicherkonfiguration das Downgrade im Online- oder Offline-Modus durchführen.

Prozedur

  1. Ändern Sie den Sperrmechanismus auf „ATS+SCSI“ durch Ausführen des folgenden Befehls:

    esxcli storage vmfs lockmode set -s|--scsi -l|--volume-label= VMFS-Bezeichnung -u|--volume-uuid= VMFS-UUID.

  2. Schließen Sie beim Online-Modus den Datenspeicher auf allen Hosts, die auf den Datenspeicher zugreifen können, damit die Hosts die Änderung erkennen können.