Wenn Sie die Software- oder abhängigen Hardware-iSCSI-Adapter verwenden, müssen Sie Verbindungen für den Datenverkehr zwischen der iSCSI-Komponente und den physischen Netzwerkadaptern konfigurieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Zum Konfigurieren der Netzwerkverbindung muss für jeden physischen Netzwerkadapter ein virtueller VMkernel-Adapter erstellt werden. Anschließend muss der VMkernel-Adapter mit einem entsprechenden iSCSI-Adapter verknüpft werden. Dieser Vorgang wird Port-Bindung genannt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einrichten des iSCSI-Netzwerks.