Bevor Sie die Software-FCoE-Adapter aktivieren, erstellen Sie VMkernel-Netzwerkadapter für alle physischen FCoE-Netzwerkkarten, die auf dem Host installiert sind.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Dieses Verfahren erklärt, wie ein einzelner VMkernel-Netzwerkadapter erstellt wird, der mit einem einzelnen physischen FCoE-Netzwerkadapter über einen vSphere Standard-Switch verbunden ist. Wenn Ihr Host mehrere Netzwerkadapter oder mehrere Ports auf dem Adapter hat, verbinden Sie jede FCoE-Netzwerkkarte mit einem getrennten Standard Switch. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation vSphere-Netzwerk.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zum Host im Navigator von vSphere Web Client.
  2. Klicken Sie auf Aktionen > Netzwerk hinzufügen.
  3. Wählen Sie VMkernel-Netzwerkadapter aus und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie Neuer Standard-Switch aus, um einen vSphere Standard-Switch zu erstellen.
  5. Wählen Sie unter „Freie Adapter“ den Netzwerkadapter (vmnic#) aus, der FCoE unterstützt, und klicken Sie auf Zuweisen.

    Stellen Sie sicher, dass die Adapter den aktiven Adaptern zugewiesen werden.

  6. Geben Sie eine Netzwerkbezeichnung ein.

    Eine Netzwerkbezeichnung ist ein aussagekräftiger Name, der den VMkernel-Adapter identifiziert, den Sie erstellen, z. B. „FCoE“.

  7. Geben Sie eine VLAN-ID an und klicken Sie auf Weiter.

    Der FCoE-Datenverkehr erfordert ein isoliertes Netzwerk. Stellen Sie sicher, dass sich die von Ihnen eingegebene VLAN-ID von derjenigen unterscheidet, die für das normale Netzwerk auf Ihrem Host verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation vSphere-Netzwerk.

  8. Prüfen Sie nach dem Abschließen der Konfiguration die Informationen und klicken Sie auf Beenden.

Ergebnisse

Sie haben den virtuellen VMkernel-Adapter für den auf Ihrem Host installierten physischen FCoE-Netzwerkadapter erstellt.

Anmerkung:

Um Störungen im FCoE-Datenverkehr zu vermeiden, sollten Sie den FCoE-Netzwerkadapter (vmnic #) nicht aus dem vSphere Standard-Switch entfernen, nachdem Sie das FCoE-Netzwerk eingerichtet haben.