Sie können mehrere an iSCSI gebundene VMkernel-Adapter verwenden, um über mehrere Pfade zu einem iSCSI-Array zu verfügen, das eine einzelne IP-Adresse übermittelt.

Wenn Sie Port-Bindung für Multipathing verwenden, befolgen Sie diese Leitlinien:

  • Die iSCSI-Ports des Array-Ziels müssen sich in derselben Broadcast-Domäne und demselben IP-Subnetz wie die VMkernel-Adapter befinden.

  • Alle für die iSCSI-Port-Bindung verwendeten VMkernel-Adapter müssen sich in derselben Broadcast-Domäne und demselben IP-Subnetz befinden.

  • Alle für die iSCSI-Konnektivität verwendeten VMkernel-Adapter müssen sich in demselben virtuellen Switch befinden.

Verwenden Sie die Port-Bindung nicht, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Array-Ziel-iSCSI-Ports befinden sich in einer anderen Broadcast-Domäne und einem anderen IP-Subnetz.

  • Für die iSCSI-Konnektivität verwendete VMkernel-Adapter befinden sich in verschiedenen Broadcast-Domänen und IP-Subnetzen oder verwenden verschiedene virtuelle Switches.