Mit dem vmkfstools-Befehl können Sie dem VMFS-Datenspeicher eine Erweiterung hinzufügen.

Wenn Sie eine Erweiterung hinzufügen, erstreckt sich der VMFS-Datenspeicher von der Head-Partition bis zu der von span_partition angegebenen Partition.

-Z|--spanfs span_partition head_partition

Sie müssen den vollständigen Pfad für die Head- und Span-Partitionen angeben, zum Beispiel /vmfs/devices/disks/disk_ID:1. Bei jeder Verwendung dieser Option fügen Sie dem VMFS-Datenspeicher eine Erweiterung hinzu, sodass der Datenspeicher mehrere Partitionen umfasst.

ACHTUNG:

Bei Ausführung dieser Option werden alle Daten gelöscht, die zuvor auf dem in span_partition angegebenen SCSI-Gerät vorhanden waren.

Beispiel für die Erweiterung eines VMFS-Datenspeichers

In diesem Beispiel erweitern Sie die vorhandene Head-Partition des VMFS-Datenspeichers über eine neue Partition.

~ vmkfstools -Z /vmfs/devices/disks/naa.disk_ID_2:1 /vmfs/devices/disks/naa.disk_ID_1:1

Der erweiterte Datenspeicher umfasst zwei Partitionen: naa.disk_ID_1:1 und naa.disk_ID_2:1. In diesem Beispiel ist naa.disk_ID_1:1 der Name der Head-Partition.