Die esxcli storage vvol-Befehle verwenden Sie für die Fehlerbehebung Ihrer Umgebung mit den Virtual Volumes.

Die folgenden Befehlsoptionen sind verfügbar:

Tabelle 1. esxcli storage vvol-Befehle

Namespace

Befehlsoption

Beschreibung

esxcli storage core device

list

Protokollendpunkte identifizieren Der Ausgabeeintrag Is VVOL PE: true zeigt an, dass das Speichergerät ein Protokollendpunkt ist.

esxcli storage vvol daemon

unbindall

Hebt die Bindung für alle virtuellen Volumes aller VASA-Anbieter auf, die dem ESXi-Host bekannt sind.

esxcli storage vvol protocolendpoint

list

Listet alle Protokollendpunkte auf, auf die Ihr Host zugreifen kann.

esxcli storage vvol storagecontainer

list

abandonedvvol scan

Listet alle verfügbaren Speichercontainer auf.

Durchsucht den angegebenen Speichercontainer auf aufgegebene VVols.

esxcli storage vvol vasacontext

get

Zeigt den VASA-Kontext (VC-UUID), der mit dem Host verbunden ist, an.

esxcli storage vvol vasaprovider

list

Listet alle mit dem Host verbundenen Speicher-Anbieter (VASA) auf.